Wir haben’s digital gemacht – das war das d.velop forum 2020!

d.velop forum 2020

Wir haben’s digital gemacht! Am 12. Mai 2020 hat das d.velop forum erstmalig in seiner Geschichte als rein digitale Veranstaltung stattgefunden. Über den Tag verteilt haben sich über 1.500 Digitalisierungsbegeisterte in packenden Keynotes, inspirierenden Innovations-Pitches und Digital-Best-Practices Vorträgen inspirieren lassen. Wir sind überwältigt von so viel positiver Resonanz und können daher nicht anders, als noch einmal zurückzuschauen. In diesem Blogartikel haben wir die besten Zitate, griffigsten Handlungsempfehlungen und spannendsten Impulse für Sie zusammengefasst – egal ob Sie dabei waren und den Tag Revue passieren lassen wollen oder es nicht zur digitalen Veranstaltung geschafft haben und nun nachträglich Ihre tägliche Dosis Digitalisierung benötigen.

Das d.velop forum 2020 im Rückblick – alles anders. Alles digital.

09:00 Uhr | WELCOME |

Los geht’s! Um kurz nach 09:00 Uhr startet der Live-Stream zum d.velop forum 2020. Durch den Tag führt als Moderator wie gewohnt Stefan Olschewski, Senior Manager Corporate Communications bei der d.velop AG: “Alles anders, alles digital – herzlich willkommen auf dem d.velop forum 2020!”

09:10 Uhr | KEYNOTE |

Inhaltlich eröffnet Mario Dönnebrink, Vorstand / CEO d.velop AG, mit seiner Keynote “Von Menschen gemacht. Für Menschen gemacht. Neue Rollen, neue Lösungen.” das digitale d.velop forum 2020. Nachdem Mario im vergangenen Jahr die Vision der d.velop Plattform dargestellt hat, unterzieht er seiner eigenen Vision in diesem Jahr den Stresstest – und das offenbar erfolgreich.

Seit dem letzten d.velop forum hat sich mit Blick auf die d.velop Plattform einiges getan. Was genau? Wir lassen die Zahlen sprechen:

  1. Seit dem letzten d.velop forum sind 36 Apps im neuen d.velop store veröffentlicht worden.
  2. 14 App Builder haben ihren Teil dazu beigetragen. 70 weitere befinden sich im Onboarding.
  3. Insgesamt setzen mit über 1.000 Cloud Instanzen mittlerweile eine große Menge an Unternehmen auf d.velop documents als Basis für ihre Digitalisierung.
  4. Allein die App d.velop sign wurde in den vergangenen 3 Monaten über 100 Mal gebucht.

Was zudem hängen geblieben ist? Besonders das folgende Zitat:

09:30 Uhr | PITCH |

Nach den zahlreichen Meilensteinen in der Keynote von Mario, folgt nun der eigentliche Stresstest für die d.velop Plattform. Fünf der 14 App Builder, die bereits jetzt Apps im d.velop store veröffentlicht haben, pitchen ihre Apps und erzählen dabei auch ein wenig über ihre Erfahrungen mit der d.velop Plattform. Get to know our App Builders:

  1. GetMyInvoices – fino data services GmbH, vorgestellt von Christian Heimrich – zur App
  2. Different Mind | Time Tracking – Different Mind GmbH, vorgestellt von Kai Schickor – zur App
  3. SC Contract | Vertragsmanagement – Schweiger Consulting GmbH, vorgestellt von Stefan Schweiger – zur App
  4. Fahrzeugakte – evosec GmbH & Co. KG, vorgestellt von Björn Renzel – zur App
  5. LD connect für DATEV Rechnungswesen pro – Lion & Deer GmbH, vorgestellt von Jonathan Gerich – zur App

Für die App Builder wird es nach dem Pitch spannend. Die Zuschauer bestimmen über die Event App, welche der Lösungen Ihnen am besten gefallen hat. And the winner is: GetMyInvoices – fino data services GmbH.

10:00 Uhr | SUCCESS-STORIES |

“Software von Menschen für Menschen”, so der Titel der Keynote von Mario Dönnebrink. Und genau deshalb sind jetzt die Menschen an der Reihe, die täglich mit d.velop Software arbeiten. Von 10:00 Uhr bis 11:40 Uhr übernehmen nun Markus Schneider von Knauf Interfer, Philipp Wiesauer von Warth & Klein Grant Thornton AG und Henning Schulz von Jung von Matt die Regie. Auf der Agenda stehen Best Practices für die Einführung eines Dokumentenmanagement-Systems, die digitale Signatur sowie der digitale Rechnungseingang in SAP Umgebungen.

11:55 – 13:15 Uhr | NETWORK & ENTERTAINMENT |

Normal? Gibt es beim d.velop forum eher selten. Daher ist auch die Mittagspause keine klassische Mittagspause, sondern ein Mittags-Mashup. Wer will macht Pause, wer will, fängt an zu Netzwerken oder lässt sich von spannenden Show-Acts unterhalten. So können Teilnehmer über die Event-App in virtuellen Meetingräumen an Branchenstammtischen teilnehmen. Auf der Bühne sorgen der unglaubliche Heinz (Gröning), Andreas Axmann und Dr. Ben Baak für Stimmung

Schwer vorzustellen? Hier ein paar Eindrücke.

13:20 Uhr | KEYNOTE |

Nach der nicht ganz normalen “Mittagspause” geht es mit Dr. Leon Windscheid weiter. Der Wer-wird-Millionär Gewinner, Autor und Psychologe nimmt uns mit auf eine Reise zurück ins Hirn. Seitdem wir vor 300.000 Jahren als Homosapiens auf der Bildfläche erschienen sind, wurde in unseren Köpfen nicht mehr renoviert. “Ötzi und DJ Ötzi haben die gleichen grauen Zellen”. Für die Welt in der wir heute Leben wurde unser Köpfchen jedoch nicht gemacht. Wir können googeln statt zu denken. Lichtschalter können sprechen. Autos allein fahren. Wie wir diese Herausforderung lösen? Leon würde es wie folgt angehen:

“Wir Menschen machen mittlerweile alles lieber, als Langeweile zu ertragen. Und das ist gefährlich. Denn Langeweile macht uns kreativer. Langeweile funktioniert für unseren Kopf wie eine Kompassnadel. Sie zeigt uns an, wenn wir auf dem Holzweg sind.” – Dr. Leon Windscheid

13:50 Uhr | KEYNOTE |

Gleich auf den spannenden Vortrag von Leon folgt d.velop CTO Rainer Hehmann mit seiner noch spannenderen Keynote “Defining Disruption. Mit disruptiven und evolutionären Technologien erfolgreich die Zukunft gestalten.” Für Rainer sind disruptive Technologien Antworten auf sich plötzlich verändernde Rahmenbedingungen. Die Kunst liegt allerdings darin disruptive und evolutionäre Technologien miteinander zu verbinden. Wie genau das bei d.velop funktioniert bringt Rainer in seiner Keynote auf den Punkt.

Mit im Gepäck hat er einige Highlights wie das neue d.velop documents, das Interessenten 8-Wochen komplett kostenlos testen können sowie die Möglichkeit für d.velop Kunden komplett kostenlos in den Hybrid-Betrieb zu wechseln, um von den zahlreichen Apps im d.velop store zu profitieren. Im Bereich Collaboration sieht Rainer den Schlüssel für ein vollständiges Informationsmanagement im Unternehmen. Die Ankündigungen neuer Funktionen, wie dem externen Teilen von Dokumenten, nativen Teams Integrationen und Chat-Möglichkeiten scheint daher nur konsequent.

ab 14:45 Uhr | INNOVATION2USE |

Zum Abschluss geht es Schlag auf Schlag. Im innovation2use stellen 7 d.veloper 7 Innovationen in jeweils 15 Minuten vor, die Unternehmen direkt umsetzen können. Ganz konkret warten auf die Teilnehmer die folgenden Themen.

  • d.velop Software effektiv nutzen – Einblick in aktuelle Entwicklungen rund um Dokumente und Akten mit Franz Schmitt
  • d.3ecm-Systeme On Prem mit Cloud-Anwendungen erweitern – d.velop cloud Hybridbetrieb mit Thomas Schlemmer
  • Den zentralen Posteingang verteilt KI-gestützt abarbeiten mit Dirk Wrany
  • Durchgängig digitale Eingangsrechnungsverarbeitung in der Cloud – d.velop smart invoice mit Leenard Reinberg
  • Digital und persönlich – wie eine App die Unternehmenskommunikation verbessert! mit Thorsten Fliege
  • Dokumentenmanagement mit Microsoft SharePoint und Microsoft 365 – d.velop for Microsoft 365 mit Stefan Osterkamp
  • d.velop dialogue – Landwirte und Unternehmen über Dokumente miteinander verbinden mit Charlotte Stricker und Leonie Schlüter

Bei so viel Innovation ersparen wir uns an dieser Stelle die Details und verweisen auf die d.velop Event-App. Hier können Sie schon in Kürze auf Folien sowie Aufzeichnungen der Vorträge zurückgreifen.

Zur Event-App

16:15 Uhr | WRAP-UP |

Das war das d.velop forum 2020! Um 16:15 beendet Stefan Olschewski in seinem Wrap-Up die Veranstaltung.

ABER: Nach dem forum 🙁 ist vor dem forum :-). Wir freuen uns schon jetzt bekannt zu geben, wann und wo das nächste d.velop forum stattfinden wird. Am 19. und 20. Mai 2021 wird die STATION in Berlin zum Treffpunkt für alle, die erleben wollen, wie Digitalisierung im Unternehmen konkret aussehen kann. Am Vortag hauen wir im Rahmen des d.velop hackathon mit Ihnen in die Tasten und schaffen gemeinsam Antworten für den digitalen Wandel.

Warum also warten? Jetzt schon fürs d.velop forum 2021 in Berlin anmelden. Wir freuen uns auf Sie!
Neuer Call-to-Action