Mitarbeiter App: Warum Personalabteilungen nicht an mobiler Kommunikation vorbeikommen!

Unternehmen und Organisationen dabei unterstützen, ihr ganzes Potenzial zu entfalten, Menschen verbinden und Arbeitsabläufe vereinfachen – das ist seit Jahren unser Credo. Das ist es, was uns täglich antreibt, um gemeinsam mit unseren Kunden den digitalen Wandel zu gestalten. Hierbei hinterfragen wir nicht nur die Prozesse und Vorgänge unserer Kunden, nein! Wir fassen uns auch an die eigene Nase. Wir denken unsere eigenen Abläufe regelmäßig neu und beleuchten unsere Motive retrospektiv.

Im stetigen Wandel ist Flexibilität das Wort

Wir lassen unseren über 650 Kolleginnen und Kollegen die Freiheit nicht nur vom Firmensitz in Gescher aus zu arbeiten, sondern bieten die Möglichkeit gleich mehrere Office Spaces im ganzen Bundesgebiet oder das Homeoffice als Arbeitsplatz zu nutzen.
Eine solche Flexibilität bringt dabei sowohl Vorteile als auch Herausforderungen mit sich: Einerseits ermöglicht und unterstützt es die Agilität und Selbstorganisation unserer Mitarbeiter und ist damit fester Bestandteil unserer d.velop Kultur und Strategie. Andererseits ist es schon eine kleine Herausforderung, alle d.veloper bei personalrelevanten Themen mitzunehmen und sicherzustellen, dass sich jede/r gehört und abgeholt fühlt. Die dauerhafte physische Entfernung durch Office Spaces, Homeoffice und Projektarbeit macht es nahezu unmöglich eine durchgängige Kommunikation miteinander und untereinander aufrecht zu erhalten.

Das waren die Herausforderungen mit der d.velop community connect App

Vor diesem Hintergrund haben wir unsere eigenen Prozesse hinterfragt und folgende sechs Herausforderungen identifiziert:

SCHNELLIGKEIT – Die Geschwindigkeit, mit der Informationen durch unser Unternehmen fließen, sinkt desto weiter die Kollegen vom Ort der Erstellung dieser Nachricht entfernt sind.

VERBUNDENHEIT – Eine Fernbeziehung aufrecht zu erhalten, war schon immer eine Herausforderung für sich – erst recht im beruflichen Kontext.

IDENTITÄT – Je geringer die Berührungspunkte zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, desto weniger werden sich Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit den Werten und Glaubenssätzen des Arbeitgebers identifizieren können.

REICHWEITE – Das firmeneigene Intranet, die Mitarbeiterzeitung oder das klassische schwarze Brett sind gut und schön. Allerdings büßen diese Kanäle im digitalen Wandel immer stärker an Reichweite ein – Office Spaces und Homeoffice sei Dank.

KOMMUNIKATIONSBLASE – „Informationen sind nicht abrufbar? Dann frag ich halt die anderen!“ – wer kennt es nicht? Informationen werden so, wie zu Schulzeiten, im „Stille Post-Stil“ von Kollegen zu Kollegen getragen.

EINBAHNSTRAßE – Informationen kennen, wenn überhaupt, nur einen Weg – und zwar den vom Arbeitgeber zum Arbeitnehmer. Ein Austausch über größere Distanzen ist mangels digitaler Alternativen nicht möglich.

 

Warum genau die App?

Kaum waren die Herausforderungen einmal visualisiert, war die Antwort auf unsere Situation schnell gefunden: Es braucht eine eigene d.velop community connect App! Diese soll erstens auf unsere Kultur der agilen Zusammenarbeit, zweitens auf den Wunsch, alle Kolleginnen und Kollegen gleichermaßen mit allen nötigen Informationen zu versorgen sowie drittens ihnen ein Mittel zur wechselseitigen Kommunikation zu bieten, einzahlen.

Das Ziel war somit klar formuliert. Offen war noch der Weg zur Realisierung der d.velop community connect App sowie der tiefere liegende Sinn/das Warum zu diesem Projekt. Getreu unserem Motto ausgetretene Pfade zu verlassen, um Potenziale zu entdecken und immer besser zu werden haben wir uns dazu entschlossen die Entwicklung dieser App selber in die Hand zu nehmen, um eine Lösung zu erschaffen die unseren hohen technischen wie gestalterischen Ansprüchen gerecht wird. Und warum das Ganze? Welchen Mehrwert schaffen wir für uns?

 

Die neue d.velop community connect App verfolgt das Ziel die oben genannten Herausforderungen zu beseitigen in dem sie…

MITARBEITER BINDET – Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das Gefühl zu geben, ein Teil von d.velop zu sein – gleich wo sie sind – ist das beste Werkzeug, Fachkräfte zu binden.

MITARBEITER BEGEISTERT – Weniger denken, mehr tun! Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen digitale Dienste für sich nutzen und direkt die begeisternden Möglichkeiten erleben, die der digitale Wandel für beide Seiten bietet.

ZENTRALE INFORMATIONSQUELLE – Eine Seite für alle – egal wann, egal wo.

SELF SERVICE – Die Adresse während des Umzugs ändern, die Bankverbindung direkt nach Kontoeröffnung anpassen, den Urlaubsantrag im Auto stellen oder die Krankmeldung nach dem Besuch beim Arzt hinterlegen. Alles mit nur einem Klick möglich!

AUSTAUSCH – Feedback und Austausch sind wichtige Bestandteile einer Unternehmenskultur. Wir wollen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur Informationen zustellen, sondern ihnen auch die Möglichkeit geben, selbst Feedback zu geben.

 

Überrascht, wie das bei all der Flexibilität, dem digitalen Wandel und diesen Herausforderungen möglich ist? Es war alles schon da – denn wir können das! Davon bin ich nicht nur als d.veloper, sondern auch als erster Kunde überzeugt. Und warum? Es liegt einfach in unserer d.velop-DNA,  Menschen, Unternehmen und Prozesse miteinander zu verbinden sowie Potenziale zu entfalten.

Melden Sie sich jetzt für das Live Webinar” Wie Sie mit einer Mitarbeiter-App alle Angestellten in Ihre Unternehmenskommunikation einbinden” am 24.09.2019 an. Ihnen wird live präsentiert, wie Sie mit Hilfe einer App den Zugang zu Informationen in Ihrem Unternehmen vereinfachen, personalisiert kommunizieren, Medienbrüche vermeiden und Prozesse durchgängig digitalisieren. Ihr Unternehmen. Ihre App.

Mitarbeiter App