MAKE IT CLOUD.
d.3ecm – Updates = profitieren!

d.3ecm als Cloudservice: endlich Schluss mit Releases!

d.3ecm – Updates = profitieren!
Eine Gleichung, die einfacher nicht sein könnte. Mit einem Ergebnis, das für sich spricht: “profitieren!”
“Profitieren?” werden Sie sich wahrscheinlich fragen. Beim näheren Betrachten erkennen, Sie was dahinter steckt.

Erleben Sie Ihr d.velop ECM-System neu. Und das gleich mehrfach: Nutzen Sie Software, die stets auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung ist. Entdecken Sie neue Produkte – auf Knopfdruck zubuchbar. Lagern Sie den Systembetrieb aus und lernen Sie IT-Sicherheit neu kennen. Oder aber nutzen Sie hybride Services, perfekt auf Sie zugeschnitten. In einem Produkt: d.velop cloud.

  • Nutzen Sie stets aktuellste Softwareversionen
  • Zahlen Sie nur das, was Sie wirklich verbrauchen
  • Schützen Sie Ihre Daten, sicher wie nie zuvor
  • Konzentrieren Sie sich auf Ihre Fachprozesse und lagern den Systembetrieb aus
  • Buchen Sie einfach Software hinzu
  • Installieren Sie nie wieder manuelle Updates
  • Lassen Sie Ihr d.3ecm-System auf Herz und Nieren kontrollieren
  • Realisieren Sie gesetzliche Anforderungen

Webinar-Aufzeichnung
So migrieren Sie Ihr d.3ecm in die Cloud – am Beispiel Herzog Küchen.

Im Webinar mit Ueli Graf, Bereichsleiter IT von Herzog Küchen und d.velop cloud-Experte Malte Kohnen lernen Sie die einzelnen Schritte einer “Cloud-Migration” kennen.

Sie werden sehen, was Sie davon haben, welche Chancen sich für Sie und Ihr Unternehmen ergeben und welche Schritte bereits Kunden, wie Herzog Küchen, unternommen haben.

Jetzt zum Webinar anmelden

 

IT-Potentiale gezielt einsetzen

Personal ist ein wertvolles Gut. Ein sehr wichtiges noch dazu! Wäre es da nicht gut, wenn sich die IT nicht um das eingesetzte ECM-System kümmern müsste? Mit d.3ecm in der Cloud fällt die oftmals lästige Arbeit des Systembetriebs flach. Weil es nie wieder Probleme gibt? Das können wir nicht versprechen. Was wir aber können, ist dafür zu sorgen, dass dies nicht mehr Ihr Problem ist. Der Systembetrieb Ihres d.3ecm Systems in der Cloud liegt in den Händen der d.velop. Experten aus dem Haus, aus dem Ihre eingesetzte Software kommt, betreuen Ihr ECM-System. Aktualisieren die Software auf der Cloud-Plattform, reagieren auf Problemchen und sorgen somit für einen reibungslosen Betrieb Ihrer Software.

Betrieben wird Ihr System in einem AWS Hochsicherheits-Rechenzentrum im Raum Frankfurt und steht von dort aus nur für Sie und Ihre Mitarbeiter zur Verfügung. Das Beste daran? Dank der etablierten Standards in diesem Rechenzentrum, erfüllen Sie diese mit dem Betrieb Ihres Systems gleich mit. Schauen Sie doch gleich mal nach, ob Sie auch diese ISO-Normen erfüllen.


„Das Thema Cloud beschäftigt uns schon seit geraumer Zeit. Das große Vertrauen in die d.velop AG hat zu dem Entschluss geführt, unser lokal installiertes d.3ecm in den Cloud-Betrieb zu überführen.
Dabei haben wir direkt auf d.3ecm Version 8 umgestellt und sind in der Zukunft befreit von aufwändigen Release-Wechseln.“

Raphael Herzog, Leiter Finanzen/IT – Mitglied der Geschäftsleitung | HERZOG Küchen AG

d.3ecm als Cloudservice auf einen Blick

Flexibles Modell – d.3ecm passt sich dank seiner individuellen Skalierbarkeit als Cloudservice jederzeit Ihrem Nutzungsverhalten an.

Immer aktuell – d.3ecm als Cloudservice wird von d.velop betrieben und laufend aktualisiert. Um die Beschaffung oder Wartung von Hardware- oder Speichersystemen müssen Sie sich keine Gedanken mehr machen.

Kostengünstige Nutzung – Sie zahlen nur für die Anwender, die d.3ecm aktuell nutzen. Dabei profitieren Sie von flexiblen Paketen ausgerichtet an individuellen Benutzerprofilen. Senken Sie somit die Gesamtkosten des Betriebs für ihr d.3ecm dauerhaft.

Managed Service – die komplette Administration von d.3ecm als Cloudservice verantwortet d.velop für Sie.

Ihr kostenloser Systemcheck für die Cloud-Migration

Haben Sie noch Bedenken? Ihr d.3ecm-System ist sehr genau auf Sie zugeschnitten? Niemand anders nutzt die Software so, wie Sie? Glauben Sie!

Vielleicht befürchten Sie gewisse Stolpersteine, wie zum Beispiel die reibungslose Migration ohne Datenverlust oder die Updatefähigkeit Ihres On Premises-Sytems. All dies prüft ein d.velop Consultant im Cloud-Migration-Systemcheck. Am Ende erhalten Sie einen konkreten Fahrplan für Ihr ECM-System in die Cloud. Der Check ist dabei für Sie kostenlos und unverbindlich.

Der Ablauf des Systemchecks:

  • Bestandsaufnahme der installierten Softwarebasis
    • Welche Komponenten sind vorhanden?
    • Welche Version der Software ist installiert?
    • Wie sehr wurde das System individuell angepasst / “customized”?
  • Erstellung eines Empfehlungsschreibens zur Optimierung des Systems
  • Aufstellen eines potentiellen Fahrplans für die Cloud-Migration inkl. Zielszenario definieren

Systemcheck anfordern

FAQ: d.velop d.3ecm als Cloudservice

d.3ecm in der Cloud: zukunftsweisende Technik, die bereits jetzt nutzbar ist. Doch oftmals gibt es Rückfragen, Verständnisfragen oder Bedenken. Wir haben die wichtigsten Fragen hier für Sie beantwortet.

  • Wo liegen meine Daten, in Deutschland?

    Ihre Daten liegen im Großraum Frankfurt in einem Hochsicherheits-Rechenzentrum. Dieses Rechenzentrum wird von AWS betrieben. Datensicherheit hat, genauso wie bei d.velop, auch bei AWS die höchste Priorität. Erfahren Sie Näheres zum Thema Daten und deren Sicherheit im AWS-Sicherheitszentrum.

  • Kann ich alle meine Features, die ich habe, in der Cloud bekommen?

    Grundsätzlich können alle Features in der Cloud betrieben werden. d.velop cloud wird ständig weiterentwickelt und ausgebaut, neue Features hinzugefügt oder erweitert. Somit kann es sein, das manche Features vollumfänglich in der Cloud zur Verfügung stehen, manche wiederum erst noch migriert oder angepasst werden müssen. Eine mögliche Übergangszeit kann mit Hilfe eines hybriden Szenarios gelöst werden oder die entsprechenden Komponenten werden in einem gemeinsamen Cloud Migration-Projekt angepasst. Sollten Sie hochgradig individuelle Komponenten im Einsatz haben, so besteht natürlich die Möglichkeit über ein hosting-Angebot zu sprechen.

  • Kann ich ein Update von der Version 7 auf die Version 8 mit einer Migration in die Cloud kombinieren?

    Ja, das ist möglich, wenn nicht sogar empfehlenswert. Sie müssen mit der Version 8 natürlich nicht in die Cloud gehen. Aber wenn Sie sowieso schon updaten, können Sie das Update in einem Schwung durchführen. Denn die Voraussetzung für die Migration in die Cloud ist der Einsatz von d.3ecm in der Version 8.

  • Wenn ich mit d.velop cloud nicht mehr zufrieden bin, kann ich mein Daten und Dokumente exportieren?

    Sollten Sie mit d.velop cloud nicht zufrieden sein, so besteht natürlich für Sie die Möglichkeit wieder auf die On Premises-Welt zu wechseln. Dies ist natürlich mit einem gewissen Aufwand verbunden. Sprechen Sie am besten mit Ihrem Ansprechpartner bei der d.velop darüber. Möchten Sie d.velop-Software gar nicht mehr einsetzen und zu einem anderen ECM-Hersteller wechseln? Selbstverständlich stellen wir Ihnen Ihre Daten von d.velop cloud gegen eine geringe Gebühr in einem importfähigen Format bereit.

  • Ist d.velop cloud ein vollwertiges ECM-System?

    Ja, d.velop cloud ist die Cloudplattform auf der d.3-Produkte und Module einfach gebucht und zur Verfügung gestellt werden können. Somit bildet d.velop cloud grundlegend die Funktionen des d.3ecm-Systems ab.

  • Kann ich auch nur einzelne Module oder Produkte in der Cloud konsumieren?

    Ja, hybride Szenarien sind selbstverständlich möglich. Sie können z.B. den d.velop cloud storage als Ersatz für Ihren Sekundärspeicher verwenden. Sie haben direkt eine konkrete Vorstellung, welche Softwarekomponenten Sie hybrid nutzen möchten? Sprechen Sie am besten direkt mit Ihrem Vertriebsbeauftragten der d.velop.

  • Muss ich die Software kaufen?

    Nein. d.velop cloud wird abgerechnet wie auch viele andere Cloud-Produkte von anderen Softwareherstellern. Die von Ihnen gebuchten Services werden monatlich in Rechnung gestellt.

  • Gibt es Speicherplatz Limitierungen?

    Theoretisch ja, praktisch nein. Sie buchen einen gewissen Speicher automatisch mit. Sollten Sie diese Speicherplatzgrenze überschreiten, so wird der Speicherbedarf automatisch erweitert und bei der nächsten Rechnungsstellung in Zahlung gestellt.

  • Sind meine Daten wirklich sicher?

    Auf jeden Fall! Das Speichermedium, auf dem Ihre Daten liegen, ist keine einfache Festplatte. Ihre Daten werden mehrfach gespiegelt, sodass Ihre Daten für Sie hochverfügbar sind und kein Datenverlust besteht. Zusätzlich werden tägliche Backups Ihrer Daten erstellt.

  • Die Cloud, ist das nicht unpersönlich? Kann ich auch weiterhin mit Menschen reden?

    Nur weil Sie Ihr Betriebsmodel ändern, heißt es natürlich nicht, das Sie keinen Ansprechpartner mehr haben. Wie gewohnt sind die Kollegen von d.velop vor, während und nach der Cloud-Migration für Sie da.