24.03.2022, 14:29 Uhr Veränderung im Vorstand des Softwareunternehmens d.velop AG 

Veränderung im Vorstand des Softwareunternehmens d.velop AG 

Bisheriger CEO und Vorstandsvorsitzender Mario Dönnebrink verlässt das Unternehmen zum Ende des ersten Quartals 2022

Das Softwareunternehmen d.velop AG mit Hauptsitz in Gescher und der bisherige CEO und Vorstandsvorsitzende Mario Dönnebrink beenden die Zusammenarbeit zum Ende des ersten Quartals 2022. Dönnebrink verlässt das Unternehmen nach 19 Jahren aus persönlichen Gründen. Dies teilte d.velop jetzt mit. Dönnebrinks Aufgaben werden bis auf Weiteres in den bestehenden Vorstandsressorts aufgeteilt. Der Prozess zur Nachfolgeregelung ist eingeleitet worden.

Der Aufsichtsrat bedankt sich im Namen des Unternehmens bei Mario Dönnebrink für die geleistete Arbeit und wünscht ihm für den weiteren Weg persönlich alles Gute.

Die d.velop AG hat in den zurückliegenden Monaten wichtige Weichenstellungen zur strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens vollzogen. Das Unternehmen sieht sich gut gerüstet, um die Marktchancen durch die fortschreitende Digitalisierung und zunehmende Office-Automatisierung zu nutzen und den eingeschlagenen Wachstumskurs in Zukunft kraftvoll fortzusetzen.