UKS integriert d.3ecm in SAP

Das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS) integriert d.3ecm in vorhandene SAP Prozesse.

 

“Es haben viele Unternehmen angeboten, aber d.velop war der wirtschaftlichste Anbieter.”

Andreas Jeck – Leiter ZIK / CIO im Universitätsklinikum des Saarlandes

Mitten in Homburg liegt das Universitätsklinikum des Saarlandes (UKS). Mit 30 Kliniken, 50.000 stationären und 200.000 ambulanten Patienten sowie über 5.000 Mitarbeitern ist das UKS eine kleine Stadt für sich, in der d.3ecm die Prozesse rund um die Patientenversorgung unterstützt. Und dies im perfekten Zusammenspiel mit SAP. Durch die nahtlose Integration von d.3ecm in SAP wird hoher Schulungsaufwand vermieden und der Anwender kann weiter in seiner gewohnten Oberfläche arbeiten. Dank d.3ecm stehen alle patientenrelevanten Dokumente jederzeit und überall zur Verfügung.