Die IVV setzt auf E-Mail-Management mit d.3ecm

Die ivv setzt auf E-Mail-Management mit d.3ecm.

 

“Unsere ursprünglichen Probleme wurden gelöst: Der Mailserver ist entlastet und wir haben keine weiteren Festplatten benötigt. Das DMS-System auf der Basis von d.3ecm ließ sich im Projekt quasi nebenbei einrichten.”

Dr. Jörg Kasten, Projektleiter

Die Informationsverarbeitung für Versicherungen GmbH (ivv) arbeitet mit rund 370 Mitarbeitern als Dienstleister in der Anwendungsentwicklung, Betrieb und Service. Insgesamt betreut die ivv damit rund 8.500 Anwender. Das Umsatzvolumen der ivv liegt bei rund 85 Millionen Euro. Das Unternehmen betreut für seine Kunden etwa 8.000 Maildatenbanken, die auf mehreren Lotus-Domino Servern lagern. Vor allem Performance-Gründe, lange Backupzeiten sowie ein explodierendes Mailaufkommen waren wesentliche Gründe dafür, ein spezifisches E-Mail-Archivierungsprojekt zu  initiieren.

Bei der Auswahl einer geeigneten Lösung für das E-Mail-Management spielten neben der Bewertung von Architektur, Frontend, Handhabbarkeit, Backend und Technologie vor allem Kostenaspekte eine wesentliche Rolle. Als Lösungspartner für das Projekt hat die ivv schließlich d.velop beauftragt. Die E-Mail-Management-Lösung auf der Basis des integralen Systems d.3ecm sichert gleichzeitig die rechtssichere Verwaltung der elektronischen Korrespondenz. Sie macht die Prozesse transparenter und reduziert außerdem den Speicherbedarf des Notes-Systems bei dem Informatikdienstleister.

Zum vollständigen Bericht