Rege Logo

 

Rege Motorenteile prüft Eingangsrechnungen mit d.velop

“Für die REGE Motorenteile GmbH hat sich der Einsatz des Smart Folder for SAP als richtige Entscheidung erwiesen. Neben einer kurzen Implementierungszeit besteht die Möglichkeit der individuellen Anpassung. Für die SAP-User hat sich damit auch die Akzeptanz der Nutzung von d.3ecm erhöht.“

Matthias Kell, Leiter Informationstechnologie der REGE Motorenteile GmbH

REGE Motorenteile GmbH führt d.3ecm Smart Folder für SAP-MM ein.

Rege Motorenteile GmbH

Die REGE Motorenteile GmbH mit Hauptsitz in Hörselberg-Hainich ist ein Automobilzulieferer mit rund 1000 Beschäftigten an den Standorten Thüringen, Hessen und  Rumänien. Zu der Produktpalette gehören Zylinderköpfe, Pleuel, Kurbelgehäuse, Pumpengehäuse, Rails, Ventilaufnahmen und Getriebegehäuse.

Einführung d.3ecm bei der ALS Dienstleistungsgesellschaft mbH

Die ALS Dienstleistungsgesellschaft mbH mit Sitz in Osterburg ist eine kommunale Eigengesellschaft des Landkreises Stendal. Die ALS nimmt die im Landkreis Stendal anfallenden und überlassenen Abfälle aus privaten Haushalten und Abfälle aus anderen Herkunftsbereichen zur Verwertung oder Beseitigung an. In der ALS sind die Bereiche Abfallwirtschaft mit den Sachgebieten Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit, Finanzbuchhaltung sowie Gebühreneinzug integriert. Mit der Durchführung der Entsorgungsleistungen sind private Entsorgungsunternehmen beauftragt.

Ausgangssituation

Seit 2010 baut REGE auf die ECM-Lösung d.3ecm aus dem Haus der d.velop AG.  Ausgangspunkt war die Forderung der Wirtschaftsprüfer nach einer digitalen Normenverwaltung. Da REGE SAP als ERP-System betreibt, hat man sich für die IT-Consult Halle GmbH als d.3ecm Dienstleister entschieden.

Umsetzung

Im ersten Schritt wurde mit der SAP-Belegarchivierung und der Bildung der digitalen Personalakte sowie der digitalen Lieferanten und Kundenakte begonnen. Das 2. größere Projekt bildete die Einführung der digitalen Eingangsrechnungsprüfung. Zur Optimierung der Einkaufsprozesse wurde jetzt der d.3ecm Smart Folder für den Einkauf (SAP-MM) eingeführt. Dabei kann der Mitarbeiter sowohl den kompletten SAP-Belegfluss pro Bestellvorgang incl. der gebuchten Eingangsrechnungen nebst Workflow sowie die dazugehörigen Dokumente wie Angebote, Schriftverkehr, Lieferscheine etc. in der SAP-GUI Oberfläche auf einen Blick sehen. Dokumente können via Drag & Drop im SAP-GUI in die Akte gezogen werden.

Projektpartner:

Die IT-Consult Halle GmbH bietet umfangreiche Dienstleistungen und Produkte für Kommunen und kommunale Einrichtungen und ist der zentrale IT-Dienstleister der Stadt Halle und deren Stadtwerke-Verbund sowie ca. 250 weitere Kunden, vorrangig aus dem kommunalen Umfeld. Dazu zählen wissenschaftliche Einrichtungen, Bundes- und Landesbehörden, Landkreise, Städte, Gemeinden, Ver- und Entsorger, Krankenhäuser, Wohnungsgesellschaften, Eigenbetriebe und weitere öffentliche Einrichtungen.

weitere referenzen