Eine Zeitgeistforscherin klärt auf: Darum sollten Unternehmen Zeitgeist verstehen!

Veröffentlicht 31.05.2022
Geschätzte Lesezeit 11 Min.
Kirstine Fratz

Kirstine Fratz Kulturwissenschaftlerin | Zeitgeist Forscherin | TED Speakerin Zeitgeist Forschung

Zeitgeistforscherin Kirstine Fratz

Es gibt eine fehlende Variable, einen sogenannten Missing Link, in den aktuellen Überlegungen, was die Zukunft bringen wird. Wir beschäftigen uns mit Big Data, Szenarien und Kennzahlen. Alles sehr vernünftig und womöglich sogar planbar. Doch was ist mit der eigentlichen Zukunft, die nachweislich immer ganz anders wird als einst geplant? Wir kennen doch alle das Phänomen, getreu dem Sprichwort: „Es kommt immer anders, als man denkt.“ Was ist und wo steckt also genau das, was unseren Vorstellungen, Zielen und Organisationen auf lange Sicht immer wieder in die Quere kommt? Warum bringen uns unsere sauber durchdachten Vernunft-Überlegungen keineswegs immer ans gewünschte Ziel? Dieser Missing Link verbirgt sich im Zeitgeist, jenem Phänomen, das nicht linear funktioniert. Einem Phänomen, das Kultur und Märkte immer wieder völlig verwandelt und damit unser ganzes Denken und Handeln verändert. Einem Phänomen, das jeder/r Unternehmer:in kennen sollte.

Was bedeutet Zeitgeist?

Zeitgeist bedeutet keine launige Erscheinung von Trends und Moden, sondern ist viel mehr. Der Zeitgeist lässt sich als die mächtigste und kreativste Kraft in unserer Kultur verstehen. Denn der Zeitgeist rüttelt an unseren alten Vorstellungen von einem gelingenden Leben, indem er uns neue Perspektiven auf alte Gewissheiten schenkt und damit unsere Gesellschaft in neue Richtungen lenkt. Richtungen, die so gar nicht geplant waren. Und das hat den fantastischen Effekt, dass wirklich nichts bleibt, wie es ist, und wir immer wieder die Chance erhalten, unsere Kultur neu zu gestalten und wir nicht erstarren in alt gewordenen Regeln und Normen.

Zeitgeist transformiert Gesellschaften

Der Zeitgeist orientiert sich nicht an Plänen, sondern an aufkommenden Sehnsüchten, Vibrationen und ihren neuartigen Erscheinungsformen in der Gesellschaft. Zeitgeist richtet sich nach unserer sich stetig verändernden sozialen Energie aus.

Diese soziale Energie entfaltet in der Zeitgeist-Dynamik einen mächtigen Sog, der unsere Gesellschaft fortlaufend transformiert, aber bisher kaum erforscht ist.

Wenn Menschen zusammenkommen, dann entsteht Energie. Es handelt sich dabei nicht um Energie im physikalischen Sinne, sondern vielmehr um soziale Energie. Sie kann sich erst durch Interaktionen in einer Gruppe entfalten. Etwa, wenn Freunde eine lebhafte Diskussion führen, eine Hochzeit feiern oder bei einer Beerdigung trauern. Diese Energie entsteht aus Wechselwirkungen, welche sich wiederum gegenseitig verstärken. 1

Kollektive Sehnsucht nach Veränderung

Der Missing Link in Zukunftsplänen ist also unsere kollektive Sehnsucht nach Veränderung. Eine Sehnsucht, die weit über die gängige Vernünftigkeit hinausreicht – bis eines Tages neue Filme, Serien, Bücher, Produkte, Services, New Work und Kindergartenkonzepte mit dieser Sehnsucht in Resonanz treten und unsere Lebensweisen und Märkte sich danach ausrichten.

Unsere Kultur biegt mit der nächsten Sehnsucht ab

Kirstine Fratz

Während Vernunft sich an den Erfahrungen und der Logik des gegenwärtigen Systems orientiert, bastelt die Sehnsucht schon längst am neuen System. Unsere Kultur biegt sozusagen mit der nächsten Sehnsucht ab. Angetrieben von Zeitgeist verändert sie unseren Blick auf Lebensqualität und unser Verhältnis zur Welt.

Zeitgeist verstehen und nutzen – So funktioniert’s in 6 Schritten!

Wie können wir uns den Zeitgeist und seine Dynamik zunutze machen und erfolgreich auf die Steigerung von Lebensqualität in allen Bereichen des Lebens anwenden? Wie können wir Wirtschaft, Zukunft, Zeit und Geist neu denken? Indem wir Wandel vollkommen neu verstehen!

1. Zeitgeist verstehen

Dafür habe ich das wissenschaftliche Modell Zeitgeist Dynamics© entwickelt: ein Instrument, das uns die ständige Evolution von Kultur, Gesellschaft und Märkten in eindrucksvoller Weise vor Augen führt. Mit diesem Modell, sieht man weit über Trends hinaus und steigert seine Fähigkeit, sich neue Einsichten in die kollektive Sehnsucht zu erschließen. Man erkennt, wie Zeitgeist unsere Kultur und die Märkte immer wieder neu ausdehnt, und dadurch eine andere Zeitqualität mit neuem Business Potenzial freigesetzt wird.

Das ist das Zeitgeist-Kapital für Vorstellungen von einer neuen Welt und künftige Strategien. Das Modell fordert die bisherige Vorstellung vom kulturellen Wandel heraus, um wirkmächtige Geschäftsfelder und Projektziele zu finden, Marken und Kundenbeziehungen im Geist der Zeit nachhaltig zu gestalten, Leadership, Tatkraft und Visionen evolutionär weiterzuentwickeln.

Entstehung von Zeitgeist

Entstehung von Zeitgeist
  1. Kulturelle Formation
    Unsere Kultur entspricht immer nur einer kleinen Ecke innerhalb aller Möglichkeiten, wie wir Kultur gestalten können.
  2. Aufkommende Sehnsüchte
    Unsere Kultur kann aber nicht in der kleinen Ecke verharren, auch wenn dort etablierte Institutionen und Meinungen uns davon überzeugen wollen. Unsere Sehnsucht erinnert uns daran, dass da noch viel mehr zu integrieren und zu gestalten ist.
  3. Zeitgeist in der Entwicklung
    Die ersten Zeitgeist Teilnehmer:innen beginnen sich in dem leeren Feld der Sehnsucht, jenseits von unserer bestehenden Kultur umzusehen und fangen an, neue Ideen zu entwickeln, wie wir leben können.
  4. Etablierung des Zeitgeists
    Daraus entstehen mit der Zeit neue kulturelle Formationen und damit Übergangsprozesse, Spannungsfelder, Konflikte, Chancen und natürlich auch neue Geschäftsfelder. Über das Prinzip der kollektiven Sehnsucht, lässt sich diese Dynamik deutlich besser verstehen und nachvollziehen, als durch den Versuch, die Zukunft zu kontrollieren, linear zu planen oder das Neue zu verurteilen.

2. Zeitgeist als Chance begreifen

Sich die Zukunft aus der Perspektive der kollektiven Sehnsucht vorzustellen, ist eine neuartige kulturelle Chance, ein mentales Upgrade, um die positiven, Lebendigkeit fördernden Potenziale von Zeitgeist zu unterstützen, indem wir sie gesellschaftlich, geschäftlich und persönlich zur Entfaltung zu bringen.

Und übrigens: Kulturelle Evolution zu fördern macht viel mehr Spaß, ist nachhaltiger und sinnvoller, als sich nur Trends anzupassen.

Wer Zeitgeist versteht, überwindet limitiertes Denken

Sich im Zeitgeist auf die Suche nach evolutionärer Intelligenz zu machen, bedeutet sein eigenes Gestaltungspotenzial für kulturelle Evolution zu finden. Es gilt, die sich selbstorganisierenden kulturellen Veränderungen zu entdecken, die nicht von oben verordnet, nicht institutionell angestoßen oder medial instrumentalisiert werden.

Die Sehnsucht klopft nicht zuerst beim obersten Gerichtshof an und bittet um Erfüllung.

Kirstine Fratz

Sie fängt an zu hinterfragen, bewertet dann neu, experimentiert mit vorstellbar und unvorstellbar und lotet allmählich aus, was geht. Daraus entstehen asymmetrische Impulse, die oft erst belächelt werden, um dann langsam aber stetig unser Weltverhältnis zu transformieren.

Die Macht des Zeitgeists: Bio-Konsumenten waren noch vor nicht allzu langer Zeit Randgruppen

Ich erinnere mich noch an den grünen Laden, wo seinerzeit nur die Randgruppen der Konsumenten Bio-Produkte eingekauft haben, und die den Meisten komisch vorkamen. Damals konnte man sich nicht ausmalen, was diese kleine Sehnsucht an Transformationskraft im Gepäck hat. Genauso ist es oft in der Rückschau unglaublich, wie wir einstmals in einer bestimmten Weise gedacht und gehandelt haben.

Vor nicht allzu langer Zeit sind wir mit autokratischen Herrschern, die Angriffskriege aufgrund von territorialen Ansprüchen geführt haben, positiv in Resonanz gegangen. Als unsere Gesellschaften noch autoritär strukturiert waren, hielten wir solche Machtdemonstrationen für notwendig und sogar natürlich. Heute sehen wir darin ein Verbrechen.

3. Den Zeitgeist Blick anwenden

Mit dem Zeitgeist Blick verfügt man über eine Art von „Sinnlichkeit“, die nötig ist, um einen immer neuen Lebenssinn in der kollektiven Sehnsucht auszumachen, der sich zart und leise seinen Weg zur großen Aufmerksamkeit bahnt. Und das eigentlich nur, um uns daran zu erinnern, was wir auf unserem evolutionären Weg bisher ignoriert, verdammt, vergessen oder einfach noch nicht entdeckt haben.

Dass aus alten Gewissheiten ganz neue Vorstellungen werden, ist knallharte Zeitgeist Arbeit.

Kirstine Fratz

Und diese kreative und mächtige Arbeit geht immer weiter. Heute bröckelt der Glaube daran, dass Erwachsene den Hauptteil ihres Lebens in Erwerbsarbeit verbringen sollen.

Was wäre, wenn wir dadurch ganz neue Sinnzusammenhänge für unser Leben erschaffen, die gegenwärtig noch unvorstellbar sind, aber doch schon in der kollektiven Sehnsucht köcheln?

Was wäre, wenn unsere zunehmende Sehnsucht nach mentaler und emotionaler Gesundheit mit dieser und anderen Strömungen für neue Lebensqualitäten in Wechselwirkung geht und ein völlig neues Mensch-Zeit-Geist-Gefüge hervorbringt?

Was macht das mit unserer kulturellen Evolution, und welche Services und Produkte können wir dafür analog und digital kreieren?

Was ist Dein noch leeres Feld der Sehnsucht für zukünftige Erfolgsstrategien?

Egal was Du machst, egal was Du vorhast, egal an was und für wen Du arbeitest. Wenn man den Wandel aus der Sehnsucht heraus versteht, kann man jedes System danach ausdehnen und weiterentwickeln, um für die Sehnsucht eine neue kulturelle Heimat zu erschaffen, Resonanz in der Gesellschaft und Nachfrage im Markt zu erzeugen. Das nenne ich Kultur-Positivität.

Systeme wie Web3, Metaversum oder KI werden sich nach dem Zeitgeist ausrichten

Diese Perspektive auf Wandel betrifft alle kulturellen Systeme, die wir erschaffen, ganz gleich ob analog oder virtuell. Web3, Metaversum oder KI sind letztendlich auch nur neue Strukturen von Wirklichkeit, die sich nach der Sehnsucht der Nutzer:innen ausdehnen und verändern werden. Alle diese neuen Systeme werden sich mit der Zeit transformieren und sich nach neuem Zeitgeist ausrichten und dadurch einen evolutionären Prozess durchlaufen.

Wir werden digital mit neuen Lebensqualitäten experimentieren, mit NTF’s, Tokens und all den anderen Formen und Farben, die wir uns jetzt noch nicht ausdenken können. Zeitgeist Dynamics© liefert in jeder systemischen Entwicklung, die Menschen betrifft, eine Art Meta-Rahmen, um das große Ganze bei den auf- und abtauchenden Hypes im Blick zu behalten. Mit diesem Modell können wir uns vergegenwärtigen, wo und wie unsere Kultur mit der nächsten Sehnsucht abbiegt. Das ist ein neues Bewusstsein für experimentelle Kultur und agiles Unternehmertum.

4. Entwicklungsgroßzügigkeit trainieren

Mit dem Zeitgeist Blick gibt es einfach viel mehr zu verstehen als zu verurteilen, und das allein ist schon eine radikale Hoffnung in die Zukunft.

Zeitgeist Forschung bedeutet radikales Empathie-Training

Zeitgeist Forschung ist ein radikales Empathie-Training für unsere Bedürfnisse in der Zukunft. Sie vermittelt eine neue Erfahrung in Menschlichkeit, Geist und Fortschritt, welche über herkömmliche Purpose Debatten hinausgeht.

Entwicklungsgroßzügigkeit als Ausbaustufe von Empathie

Für diese Art der Wahrnehmung braucht es, wie gesagt, Empathie. Ich gehe aber in meiner Zeitgeist Forschung noch einen Schritt weiter: Es braucht so etwas wie Entwicklungsgroßzügigkeit, für mich eine der wichtigsten mentalen und emotionalen Zukunftsfähigkeiten. Uns muss klar sein, dass wir nicht wissen können, was die Zukunft bringt.

Im Mind- und Heartset der Entwicklungsgroßzügigkeit ist uns bewusst, dass wir nicht wissen, was heute Unvorstellbares morgen vorstellbar sein wird. Wir limitieren uns nicht selber, indem wir an systemischen Konzepten von „Das darf und muss aber so!“ hängen bleiben. In der Entwicklungsgroßzügigkeit öffnen wir buchstäblich unseren Geist für das, was im Werden ist, ohne das Ergebnis bereits zu kennen. Nur so lässt sich auf eine Zukunft eingehen, die immer ganz anders kommt, als es geplant war.

Herausfinden, was „im Werden ist“!

Um herauszufinden, was unsere Gesellschaft unterschwellig bewegt, gilt Folgendes: Zuhören, hinschauen, beobachten, nach der Sehnsucht dahinter fragen, staunen und weiter beobachten. Folgende Fragen helfen:

  • Wo taucht etwas Irritierendes auf?
  • Was ist ganz anders als gewohnt?
  • Wo verhalten sich Menschen „unvernünftig“?
  • Wovon reden die Leute am Nachbartisch?
  • Was wollen die Kinder Zuhause wirklich?

5. Zeitgeist Unternehmer:in werden

Wer den Zeitgeist versteht, kreiert zukunftsfähige und nachhaltige Produkte

Wer diese Zeitgeist-Perspektive mental implementiert und sich davon inspirieren lässt, wird langfristig am Markt bestehen. So entstehen wegweisende Produkte, Erfüllung-verschaffende Dienstleistungen und gänzlich neue Ideen, wie wir leben wollen und schließlich auch leben werden.

New Work, New Leadership und New Recruiting können die Zeitgeist-Dynamik in Organisation wirksam machen. Wie? Indem man das Verständnis von Zeitgeist in Unternehmen findet und fördert. Mit diesem Verständnis dockt man an die neuen kollektiven Sehnsüchte an, die das Unternehmen in die Zukunft führen.

Checkliste: So wird man Zeitgeist Unternehmer:in

  1. Weniger bewerten – mehr staunen, wo und wie das Neue in die Welt kommt.
  2. Wo und was ist das neue unternehmerische Zeitgeist Match?
  3. Wo tun sich kontroverse, neue Werte und Narrative auf, die sich erfolgreich in Innovation und Positionierung integrieren lassen?
  4. Wie erkenne und berücksichtige ich die strategisch für mich wichtigen asymmetrischen Zeitgeist Strömungen?
  5. Was lässt sich in meinem Geschäftsfeld neu miteinander verbinden, so wie es die Welt bisher noch nicht gesehen hat?
  6. Wie kann ich mein Unternehmen und mein Angebot mit neuen Zeitgeist Impulsen in einen sogenannten Blue Ocean führen – einen Marktbereich, der noch wenig Konkurrenz hat?
  7. Wie kann ich mit Zeitgeist Forschung den Impact meiner USP’s neu ausloten und mich in der Kommunikation von meinen Mitbewerber:innen positiv abheben?
  8. Wie kann mein Unternehmen in größeren, innovativen Sinnzusammenhängen auftreten und somit gegenüber schnellen Hypes Bestand haben – als Sinn stiftendes Unternehmen und als attraktiver Arbeitgeber?
  9. Wie kann ich mich als Zeitgeist Unternehmer:in immer wieder auch nach der kollektiven Sehnsucht ausrichten und mich nicht nur auf die Deutungshoheit von Kennzahlen verlassen, um mich ganzheitlicher jetzt und in Zukunft zu positionieren?

6. Zeitgeist Gestalter:innen im Unternehmen finden und fördern

Jede Person hat ein einzigartiges Potenzial, neue und positive Zeitgeist Impulse wahrzunehmen und sie auf ganz eigene Art in die Wirklichkeit zu bringen. Diese Potenziale sollten Unternehmen fördern. Es geht darum, Zeitgeist Gestalter:innen zu finden und zu fördern.

How-To: Wie man Zeitgeist Gestalter im Unternehmen erkennt und fördert

  1. Die emotionale Ebene zwischen Unternehmen, Produkt und Mitarbeiter ausbauen.
  2. Zeitgeist Gestalter:innen müssen in ihren Fachgebieten gehört werden und in neuen Projekten direkt mit eingesetzt werden – unabhängig von den bestehenden Strukturen.
  3. Die Zeitgeist Gestalter:innen in ihrem Fachbereich ausleben lassen, nicht überfrachten mit Controlling, Excel Tabellen etc., die sofort messbare Kontrolle über ihre Arbeit zurückfahren.
  4. Den Zeitgeist Gestalter:innen den Raum geben, an ihre besonderen Zeitgeist Impulse heranzukommen. Es gilt ein neues Vertrauen in ihre Intuition aufzubauen und diese projektübergreifend nutzbar zu machen.
  5. Zeitgeist Gestalter:innen brauchen Präsentationsfläche. Das bedingt regelmäßige Möglichkeiten, um Impulse frei und assoziativ zu kommunizieren.
Infografik Zeitgeist im Unternehmen fördern