SAP Fiori: Definition, Anwendung und Vorteile

Frau hält Smartphone in die Kamera

Die Nutzung von mobilen Endgeräten im Arbeitsumfeld hat in den letzten Jahren enorm zugenommen. Bisher wurde es häufig vermieden, browser-basierte Lösungen für Smartphones oder Tablet einzusetzen. Dies lag auch an der geringen Nutzerfreundlichkeit, einhergehend mit einer langen Ladezeit. SAP Fiori bietet hier Abhilfe. Deswegen möchten wir uns in dem heutigen Blogbeitrag diesem Thema widmen.

Was ist SAP Fiori?

SAP Fiori ist eine Benutzeroberfläche bzw. ein Designkonzept, die erstmals im Jahre 2013 von der SAP veröffentlicht wurde. Diese bietet für Business-Anwendungen eine mit Consumer-Apps vergleichbare Benutzererfahrung. Mit einem neuen visuellen Design und Erscheinungsbild, endgeräteunabhängigem responsive Design, und rollenbasierten Inhalten macht SAP Fiori die Arbeit für die Mitarbeitende angenehmer und produktiver. Mit dem Fiori Launchpad stellt SAP auch eine App bereit, die alle benötigten Apps eines Anwenders rollenbasiert an zentraler Stelle bereitstellt.

Let`s get practical: Die Anwendung der Fiori App im Bereich der SAP Personalakte

Für die Lösung „d.velop personnel file for SAP-ERP“, der digitalen Personalakte der d.velop AG für SAP HCM, bieten wir mit der Zusatzlösung „d.velop personnel file for SAP-ERP, Fiori-AddOn“ eine Fiori-App als Frontend. Hier können Manager:innen direkt auf alle Mitarbeiter:innen-Akten zugreifen und dort Dokumente ablegen oder lesen. Mitarbeiter:innen können berechtigungsgesteuert selbst auf freigegebenen Ordnerstrukturen eigene Dokumente ablegen oder bereitgestellte Dokumente lesen.

Folgender Screenshot zeigt die Manager-Ansicht auf die Personalakten der zugeordneten Mitarbeiter:in

Folgender Screenshot zeigt die Manager-Ansicht auf die Personalakten der zugeordneten Mitarbeiter:in

Hier wird in der Fiori-App ein Dokument mit Eigenschaften angezeigt, welches im obigen Schritt angeklickt wurde.

Screenshot SAP Fiori Personalakte von d.velop
Screenshot SAP Fiori Personalakte von d.velop

Was für eine Technologie steckt hinter den Fiori-Apps?

Zur Nutzung von Fiori Apps sind verschiedene Technologien notwendig:

  • Mit OData wird über ein HTTP-basiertes Protokoll der Zugriff von Daten von diversen Softwarensystemen ermöglicht. Durch die Verwendung von OData können Fiori Applikationen Daten aus unterschiedlichen SAP-System sowie aus Drittanwendungen generieren, wodurch eine Integration von Daten aus verschiedensten Quellen ermöglicht werden kann.
  • Die Verwendung der SAPUI5 Oberflächentechnologie sorgt für standardisierte, kohärente Oberflächen für Applikationen und bildet die Grundlage für das Fiori Designkonzept. SAPUI5 basiert auf etablierten Standards wie HTML5 und Javascript. SAPUI5 ist auf schlanke Business Applikationen fokussiert und unterstützt fast alle SAP Produkte.

Alle SAP Fiori Apps findest du im APP KATALOG von SAP.

Läuft der Betrieb in der Cloud oder On-Premise?

SAP Fiori Apps sind in beiden Betriebsmodellen möglich. In der Cloud läuft das Fiori Launchpad als Service in der SAP BTP (Business Technology Platform). Dort werden weitere Fiori-Apps in der Regel als Multi-Target-Applications deployt. Wenn dein Unternehmen On-Premise SAP-Systeme verwendet, werden das Fiori-Launchpad und alle Fiori-Anwendungen auf diesen Sytemen direkt bereitgestellt bzw. deployt.

Unsere Fiori-Anwendungen unterstützen jeweils die Bereitstellung in der Cloud auf Basis der SAP BTP (als Multitarget-Application in der Cloud-Foundry Umgebung) und onPremise, sowie grundsätzlich auch hybride Szenarien (Logik und OData-Service auf einem S/4 Hana Backendsystem, Fiori-App als Frontend in der SAP BTP).

Warum kann Fiori wichtig für mein Unternehmen sein?

  1. Mit SAP Fiori bist du und dein Unternehmen in der Lage, die Benutzererfahrung für deine SAP-Anwendungen auf jedem beliebigen Gerät zu personalisieren und zu vereinfachen.
  2. Fiori kann und soll sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten verwendet werden. Dadurch ist Fiori eine UI für alle Plattformen. Dies bedeutet auch keine gesonderten Kosten für die Pflege verschiedener Versionen und der Mitarbeitende muss beim Wechsel zwischen Geräten bei der Bedienung nicht umdenken. Auch die Schulungskosten sind hierbei gering.
  3. Die Motivation der Mitarbeitenden steigt und demnach auch die Produktivität. Der Umgang mit SAP wird durch Fiori deutlich einfacher und schneller. Gerade die aktuelle und alle nachfolgenden Generationen bestehen aus „Digital Natives“ oder bereits „Generation Z“, wie die Post-Millennials genannt werden. Diese Berufsgruppe geht natürlich, aktiv und begeisternd mit Smartphones und Apps um.
  4. Alle Apps, SAP-Standard Apps als auch Apps von Drittanbietern, haben durch Einhaltung der Fiori-Designrichtlinien ein vergleichbares Look&Feel und erzeugen keine Zusatzaufwendungen für Schulungen im Bereich der Oberfläche.
  5. Es gibt keine Medienbrüche, da SAP-Standard Apps und Drittanbieter-Apps über ein zentrals Fiori-Launchpad allen Nutzern rollenbasiert an zentraler Stelle bereitgestellt werden können.

Personalakte digital in SAP und FIORI managen

Jetzt ansehen