Platin-Award für d.velop in der Kategorie Cloud ECM

  • 25.10.2016

Durch Anwendervotum bei den „Readers‘ Choice Awards 2016“ als bedeutendster Anbieter ausgezeichnet. Plattform d.velop cloud demonstriert die zukunftsorientierte Ausrichtung des Softwarehauses.

Die d.velop AG hat den Hauptpreis Platinum in der Kategorie Cloud ECM der „Readers‘ Choice Awards 2016“ gewonnen. Er wurde am 20. Oktober 2016 vom Vogel IT-Medien Verlag in einer festlichen Abendgala in Augsburg verliehen. Die Auszeichnung resultiert aus dem Ergebnis einer breiten Marktbefragung zwischen April und August 2016 mit rund 34.000 Teilnehmern. Darin wurden die bedeutendsten Anbieterunternehmen in insgesamt 42 Kategorien für die Plätze Silber, Gold und Platin ermittelt.

„Unsere Cloud-Strategie geht auf“, drückt d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink seine Freude über das Ergebnis aus. Es sei kein Zufall, wenn ein ECM-Spezialist von derart vielen Fachleuten für den Premium-Award vorgeschlagen werde und er sich dabei gegen namhafte Mitbewerber durchsetzen könne. „Offensichtlich steht die Marke d.velop für eine hohe Innovationsfähigkeit und wird es dem Unternehmen zugetraut, die Entwicklung bei der Digitalisierung und den Cloud-Lösungen durch vorausdenkende Ideen entscheidend mitzuprägen.“

Dies zeigt etwa der Ansatz von foxdox als revisionssichere und zertifizierte Enterprise-Filesharing-Plattform. Unternehmen erhalten mit dieser Cloud-Lösung eine sichere Infrastruktur zum Austausch und zur Ablage von Dokumenten beliebiger Art. Sie können auch über Unternehmensgrenzen rechtskonform und sicher verschlüsselt transportiert sowie archiviert werden.

Ein anderes Beispiel für die zukunftsgerichteten Entwicklungsimpulse ist die Plattform d.velop cloud, mit Prozess-Apps für spezielle Anforderungen wie das digitale Angebots- oder Ausschreibungsmanagement. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie von der Software über die entsprechenden Workflows und notwendigen kollaborativen Funktionen bis zur sicheren Archivierung alles enthalten, was für die betreffende Vorgangsbearbeitung notwendig ist. Die intuitiv bedienbaren Cloud-Dienste benötigen keinerlei Implementierung und können nach wenigen Klicks unmittelbar eingesetzt werden.

„Weil es sich um vollständige prozessbasierte Lösungen handelt, geht d.velop cloud einen deutlichen Schritt weiter als übliche Cloud-Services“, beschreibt Dönnebrink den Unterschied. „Es wird sich nicht nur in Mittelstandsunternehmen oder Start-Ups zunehmend durchsetzen, auf eine aufwändige on-premise Implementierung von Software zu verzichten und stattdessen aus einem vielfältigen Cloud-Angebot auf Knopfdruck fertige Lösungen auszuwählen, die dann auch sofort genutzt werden können“, betont er.

Mehr zu der d.velop Cloud-Ausrichtung: www.d-velop.cloud

Pressekontakt

Stefan Olschewski
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 2542 9307-0
E-Mail: stefan.olschewski@d-velop.de

IT Award 2016 Platin geht an d.velop