Digitalisierung für die Automobilbranche

Digitale Transformation innerhalb Ihrer Wertschöpfungskette

Fachlösungen für die Automobilbranche


Es stimmt zwar, dass Automotive-Unternehmen oft ihre Produktion hochgradig automatisiert und die neuesten Maschinen im Einsatz haben. Dabei legen viele auch großen Wert auf Digitalisierung und Vernetzung. Doch in der Verwaltung besteht ebenso häufig Nachholbedarf. Insbesondere der Informationsfluss zwischen den technischen und kaufmännischen Bereichen ist hier wenig optimal. Ein maßgeschneiderte digitale Dokumentenmanagement löst Informationsblockaden, generiert Mehrwerte und bringt die Verwaltung dorthin, wo die Produktion schon lange ist: an die Spitze.

Reklamationsmanagement

Viele Reklamationsprozesse laufen für den Kunden wenig zufriedenstellend ab. Mit einem digitalen Reklamationsmanagement ist es möglich, in den einzelnen Prozessschritten schnell auf die Bedürfnisse zu reagieren und die gesamte Abwicklung, von der Bearbeitung bis zur Reklamation, zu optimieren.

Das Icon zeigt eine digitale Produktakte für die Industrie

Produktakte

Im Rahmen eines Produktlebenszyklus fällt eine Vielzahl an Dokumenten an, die fachbereichsübergreifend relevant sind. Von der Produktidee über die Rohwarenbeschaffung bis schlussendlich zur Bedienungsanleitung können die Informationen zentral, in digitalen Akten, archiviert werden und sind dabei jederzeit einsehbar.

Icon Projektakte in der Industrie

Projektakte

Ordner auf Fensterbänken statt im Regal; Akten, die im falschen Schrank einsortiert sind: Die Suche dauert oft unverhältnismäßig lang. Mit der digitalen Projektakte können alle Informationen einheitlich und standortübergreifend an einer Stelle zusammengeführt werden. Jederzeit ist der Projektstatus einzusehen.

Qualitätsmanagement

Eine lückenlose Dokumentation von den Produktionsprozessen ist unabdingbar. Dazu sichten und bearbeiten Mitarbeiter viele einzelne QM-Dokumente. Ein digitales Qualitätsmanagement optimiert die Prozesse in Ihrem Unternehmen. Es lenkt die Dokumente und Aufzeichnungen und unterstützt bei der Dokumentation des Qualifizierungsstands.

WEBINAR

Ganzheitliche Digitalisierung in der Industrie – so digitalisiert die WIRTHWEIN AG ihre Geschäftsprozesse

Erfahren Sie im Webinar, wie die Auswahl und die Entscheidung für den Anbieter getroffen wurde. Matthias Groll, Prokurist und Leiter Konzernorganisation, gibt Einsicht, wie die agilen Projektmethoden angewendet wurden. Zudem berichtet er von den Key-Learnings und über Next Steps der Digitalisierung bei der WIRTHWEIN AG.

Ein Auszug unserer Kunden aus der Automobilbranche


Referenz Parker Hannifin

Für uns war es vor allem wichtig eine Lösung zu finden, die sich nahtlos in unsere Microsoft SharePoint Unternehmensstrategie integriert. Mit den d.velop-Produkten für Microsoft 365 haben wir schließlich die passende Lösungsplattform gefunden, um nach und nach Prozessoptimierungen zu implementieren, die uns in den unternehmenskritischen Bereichen unterstützen.

Toralf Grimm
IT-Projektleiter
IDEAL Automotive GmbH

Prozessoptimierung dank nahtloser Systemkommunikation – IDEAL Automotive GmbH


Die IDEAL Automotive GmbH ist ein internationaler Systemlieferant und Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Mit über 5.000 Mitarbeitern werden an weltweit 16 Produktionsstandorten textile Verkleidungskomponenten für den Fahrzeuginnen- und außenbereich entwickelt und gefertigt. Ein Alleinstellungsmerkmal ist die hohe Fertigungstiefe, die von der Herstellung der Fasern bis zum fertigen Bauteil reicht. IDEAL Automotive GmbH setzt unternehmensweit auf die ECM-Plattform d.velop for Microsoft 365, die ein intelligentes Dokumentenmanagement mit SharePoint ermöglicht.

IDEAL Automotive GmbH – Die Herausforderung

Startpunkt für die Einrichtung der ECM-Plattform d.velop for Mircosoft 365 war eine eher rudimentäre Situation, in der das Unternehmen das System Novell Groupwise nutzte, um E-Mails und Dokumente zu archivieren. Nach Erkennung der strategischen Mehrwerte von digitalen Informationen und Prozessen war schnell klar, dass das bestehende System für umfassende Digitalisierungsanforderungen technologisch nicht geeignet ist. Galt es doch, tagtägliche Prozesse zu digitalisieren und die Archivierung von E-Mails und Dokumenten sicherzustellen.

Eingangsrechnungsverarbeitung

Die IDEAL Automotive etabliert auf Basis von Microsoft SharePoint die digitale Lösung der Eingangsrechnungsverarbeitung. Durch die Einführung ist es möglich dezentral zu scannen, sowohl in Deutschland als auch in Tschechien. Das digitale System erkennt den Text automatisch, prüft die jeweilige Rechnung selbstständig auf Plausibilität und ordnet die Kostenstellen zu. Zugleich ist das System direkt mit der Buchhaltung verbunden und damit vollumfänglich im Bestellwesen integriert. Die digitalen Rechnungen sind unternehmensweit verfügbar und über eine Volltextsuche recherchierbar. Durchlauf- und Bearbeitungszeiten sinken, Zuständigkeiten werden klarer, der gesamte Prozess wird transparenter.

E-Mail-Archivierung

E-Mails sind erst dann ein entscheidender Quell an Informationen, wenn Mitarbeiter sie zeitnah und ohne großen Aufwand finden können. Deshalb richtete die IDEAL Automotive eine E-Mail-Archivierung in Microsoft Outlook ein, mit der E-Mails nicht nur unternehmensweit verfügbar sind, sondern auch direkt Vorgängen und Akten zugeordnet werden können. Eine Volltext- und Stichwort-Suche gestattet unmittelbaren Zugriff. Parallel wurden digitale Lieferantenakten mit systemseitiger Ausgangsbelegarchivierung aus infor:Xpert realisiert. E-Mails landen im digitalen Archiv, was den Speicherbedarf reduziert und damit die Kosten des E-Mail-Servers. Mit der nahtlosen Integration ins E-Mail-Programm (Client) unterstützt das System seine Nutzer bei der Suche nach Informationen und Ablageorten.

Das Ergebnis

Das neue System ermöglicht digitale Prozesse, die Informationen bündeln, Workflows und Abläufe teilautomatisieren sowie Zuständigkeiten präzisieren. Auch der unmittelbare Zugriff auf Dokumente ist, durch Werkzeuge wie eine Volltextsuche, sichergestellt. Die Archivierung erfolgt rechtskonform. Das System arbeitet auf der Technologieplattform Microsoft SharePoint, die bereits konzernweit eingesetzt wurde. Speziell für SharePoint hat die d.velop AG das Dokumentenmanagement für Microsoft 365 entwickelt. In Zukunft will die IDEAL Automotive das System um digitale Kundenakten und eine revisionssichere Archivierung ausbauen.

Weitere Kunden aus Ihrer Branche

Digitaler Reklamationsprozess anhand des 8D-Reports


Reklamationen sind eine Gelegenheit für Unternehmen: Kunden halten, deren Loyalität festigen und anhand des Feedbacks eigene Prozesse optimieren. Doch die Bearbeitung von Reklamationen kostet Zeit und Nerven. Dabei sind gerade hier Schnelligkeit und Gründlichkeit gefragt. Eine digitale Bearbeitung von Reklamationen führt die Bestrebungen unterschiedlicher Abteilungen sowie die Rückmeldungen von Kunden und Lieferanten mühelos zusammen. Das d.velop Vorgangsmanagement bietet eine einfache und umfassende Möglichkeit, alle einzelnen Schritte eines 8D-Reports digital abzuarbeiten. Die Reaktionszeit sinkt, die Qualität der Bearbeitung steigt.

Sie möchten mehr zum Thema Digitalisierung erfahren?


Auf dem d.velop blog behandeln wir regelmäßig Themen rund um die Digitalisierung, um die Branchenprozesse neu zu denken. Wir erklären, begleiten und veranschaulichen!