Digitale Rechnungsverarbeitung 
Damit können Sie rechnen!

  • Kostensenkend
  • Rechtssicher
  • KI-basiert und zeitsparend
Digitale Rechnungsverarbeitung mit d.velop smart invoice

Rechnungen digital verarbeiten

Die manuelle Erfassung von Rechnungen bedeutet nicht nur enormen Zeitaufwand, sondern auch hohe Kosten. Aufgrund langer Liege- und Bearbeitungszeiten verpassen Unternehmen wertvolle Skontofristen. Und nicht nur das: Auch eine ausreichende Transparenz, z.B. bei welchem Sachbearbeiter sich die Rechnung gerade befindet, fehlt.

Vereinfachen Sie den Rechnungsverarbeitungsprozess in Ihrem Unternehmen – ganz einfach mit der digitalen Rechnungsverarbeitung. Diese digitalisiert und optimiert den gesamten Rechnungsworkflow:

  1. Rechnungseingang per Post oder digital
  2. KI-basierte Rechnungserkennung und Extraktion der Daten (OCR)
  3. Bearbeitung und Sichtkontrolle
  4. Prüfen, Buchen, Freigeben
  5. revisionssichere Archivierung
14 Tage

kann die Kontrolle/Freigabe einer Papierrechnung dauern.

11 €

kostet die Verarbeitung einer Papierrechnung Unternehmen.

0.5 %

aller Papierrechnungen gehen verloren.

Digitale Rechnungsverarbeitung auf Knopfdruck

Die Bearbeitung der eingehenden Post ist eine der täglichen Haupttätigkeiten für Unternehmen jeder Branche. Besonders bei Rechnungen ist es von großer Bedeutung, dass diese schnell und transparent erfolgt, um z.B. Skonti nicht verstreichen zu lassen. Mit der digitalen Rechnungsverarbeitung, digitalisieren Sie diesen Prozess mühelos und ortsunabhängig (auch aus dem Homeoffice).

Agenda des Webinars

  • Gründe für den Einsatz einer digitalen Rechnungsverarbeitung 
  • Funktionen der digitalen Rechnungsverarbeitung (Dokumenteneingang, KI-Analyse  & Workflow) 
  • Live Demo der Software
  • Anwendungsszenarien aus der Praxis
Digitale Eingangsrechnungs­verarbeitung – Tipps und Stolperfallen bei der Projektierung

Whitepaper: Digitale Rechnungs­verarbeitung

Sie wollen tiefergehende Informationen zur digitalen Rechnungsverarbeitung? Dann laden Sie sich das Whitepaper zur digitalen Verarbeitung von Eingangsrechnungen herunter. Erfahren Sie, welche weiteren Vorteile die elektronische Rechnungserfassung für Sie bereit hält und erhalten Sie einen Einblick in die aktuelle Lage zum Thema Datenschutz in der Cloud.

Inhalte des Whitepapers

  • Digitale Rechnungsverarbeitung: Einfacher Prozess in 6 Steps
  • Cloud und Datenschutz – Das passt
  • Tipps für den einfachen Einstieg in die digitale Rechnungsverarbeitung

Vorteile, Funktionen und Einsatzszenarien

Nahtlose Integration in Ihr Bestellwesen und buchhalterischen Abläufe

Die Eingangsrechnungsverarbeitung von d.velop ist direkt mit Ihrer Buchhaltung (ERP-, Fibu- oder WaWi) verbunden und damit voll in Ihr Bestellwesen und Ihre buchhalterischen Abläufe integriert. Sie digitalisiert und automatisiert sowohl das Auslesen als auch die Verarbeitung aller Eingangsrechnungen. Sie sorgt so für eine denkbar einfache, schnelle und transparente Abwicklung sämtlicher Rechnungsprozesse: von der sachlichen Rechnungsprüfung über die Freigabe bis hin zur Abschlusskontierung. Und das alles nach den Vorgaben der GoBD.

Falls Sie beispielsweise in Ihrem Unternehmen mit SAP, Microsoft Dynamics NAV/AX oder Microsoft SharePoint arbeiten, bietet d.velop auch dafür die optimale Lösung zur Verarbeitung Ihrer Rechnungen.

Haben Sie noch Fragen?

Gerne besprechen wir mit Ihnen, wie die digitale Rechnungsverarbeitung in Ihrem Haus aussehen kann. Wir rufen Sie gerne zurück.

Digitale Rechnungsverarbeitung im d.velop blog