Referenz Lohmann und Rauscher
Lohmann & Rauscher (L&R) trifft unternehmensweite ECM Entscheidung für d.velop

Dokumentenmanagement

Produkt

Handel

Branche

5.000

Mitarbeiter

Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG

Lohmann & Rauscher (L&R), ein führender international agierender Entwickler, Hersteller und Anbieter von zukunftsorientierten Medizin- und Hygieneprodukten höchster Qualität entscheidet sich unternehmensweit für das Dokumentenmanagement der d.velop AG.

Lohmann & Rauscher (L&R), 1998 aus den beiden Unternehmen Lohmann (gegründet 1851) und Rauscher (gegründet 1899) entstanden, liefert vom klassischen Verbandstoff bis zum modernen Therapie- und Pflegesystem Produkte und Lösungen aus den Bereichen Medizin, Pflege und Hygiene. Kennzeichen des L&R Service und der L&R Produkte sind ihre ausgezeichnete Qualität, ihre große Funktionalität und ihre hohe therapeutische Wirksamkeit.

In den 42 Konzerngesellschaften kümmern sich weltweit über 4.300 Mitarbeiter um Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb dieser ausgereiften Produktlösungen. 2015 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 557 Mio Euro.

Maßgeblich entscheidend für die d.velop AG als langfristigen Partner war, neben der vollumfänglichen ECM Suite für sämtliche Belange unseres Konzerns, die hohe Beratungskompetenz in allen Belangen sowie das partnerschaftliche Agieren auf allen Ebenen.

Urban Walkembach
Divisionsleiter Organisation / Informationssysteme (OIS)
Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG

Projektinhalte und -ziele

Nach einem sehr intensiven Anbieterauswahlverfahren fiel die globale Entscheidung der Umsetzung der ECM Strategie auf die d.velop AG, da sowohl die Bedürfnisse der Produktionsprozesse im medizinischen Umfeld (GMP) als auch sämtliche nicht produktionsrelevanten Prozesse (Non-GMP) durch fertige vorhandene Lösungen der d.velop AG und nachweislichem Know-How bei den Entscheidungen vollumfänglich berücksichtigt wurden.

Die Umsetzung und der Betrieb der Lösung erfolgt auf virtualisierten Umgebungen. Die Speicherung der Daten und Dokumente aus den Business Anforderungen Compliance und Non-Compliance erfolgen mittels des generischen Compliance Protokolls Grau File Lock auf Basis der bestehenden IT-Infrastruktur-Strategie von L&R. Einen hohen Stellenwert hat die DMS Integration in die Konzernanwendungen SAP, MS-Sharepoint und MS-CRM.