Eingangsrechnungen von über 500 Portalen automatisch in foxdox archivieren

  • 22.02.2019

invoicefetcher® integriert digitale Rechnungen aus 500 Portalen in foxdox

invoicefetcher®, der stark wachsende deutsche Cloud-Dienstleister, sammelt vollautomatisch alle Eingangsrechnungen von mehr als 500 Online-Portalen.

Ab jetzt können Sie dank der neuen technischen Kooperation zwischen invoicefetcher® und foxdox Ihre Rechnungen und Belege aus beliebig vielen Webportalen wie z.B. Amazon, O2, Telekom oder 1und1 abholen und diese automatisch in foxdox übertragen lassen.

Wie sammelt man Rechnungen in foxdox?

Sie besitzen bereits ein foxdox Konto und ein invoicefetcher® Konto?  Dann können Sie die Verbindung sehr einfach erstellen. Sollten Sie noch kein Konto besitzen, registrieren Sie sich bitte demnächst bei invoicefetcher® oder bei foxdox

Ab jetzt können Sie ganz einfach Belege aus Webportalen wie z.B. Amazon, O2, Telekom oder 1und1 abholen und diese automatisch in foxdox übertragen lassen.

1. Unter Schnittstellen foxdox auswählen

Um invoicefetcher® mit foxdox zu verbinden, wählen Sie bitte in Ihrem invoicefetcher®-Account unter Schnittstellen foxdox aus.

2. Provider-Dienst-Schlüssel erzeugen

Damit beide Dienste kommunizieren können, müssen Sie einen Schlüssel erstellen: Klicken Sie dazu bitte auf Provider-Dienst-Schlüssel anfragen. Zusätzlich können Sie noch wählen, ab welchem Rechnungsdatum invoicefetcher® Dokumente an foxdox senden soll.

3. Den invoicefetcher-Provider in foxdox abonnieren

Um die Verbindung erfolgreich abzuschließen, benötigen Sie den erzeugten Schlüssel, den Sie dann in foxdox eingeben können. In den Provider Einstellungen geben Sie den Schlüssel unter Dienst jetzt abonnieren an. Jetzt ist die Verbindung hergestellt.

Beachten Sie bitte, dass invoicefetcher® alle 30 Minuten zur halben bzw. vollen Stunde Rechnungen überträgt. Es kann daher einige Minuten dauern, bis Sie die Dokumente in foxdox aufrufen können.