d.velop forum 2020 begeistert über 1.500 Teilnehmer

  • 18.05.2020

Digitalisierungs-Fachkongress d.velop forum präsentiert sich in diesem Jahr erstmals als Live-Stream

Am 12. Mai feierte das d.velop forum, größter Digitalisierungs-Fachkongress der DACH-Region im Office-Bereich, eine Premiere: Die renommierte Veranstaltung wurde als eintägiger Live-Stream erstmals rein digital durchgeführt. Mit mehr als 1.500 Teilnehmern wurde dabei sogar ein neuer Rekord aufgestellt.

Vieles war ganz anders. Vieles war vertraut. Und manches war vielleicht sogar besser. Wenn auch der direkte persönliche Kontakt, die Begegnung und das angeregte Gespräch mit dem Gegenüber von einigen Teilnehmern natürlich vermisst wurden, war dennoch das Feedback zum d.velop forum, das aus den bekannten Gründen in diesem Jahr am 12. Mai in der Form eines eintägigen Live-Streams erstmals rein digital durchgeführt wurde, durchweg positiv. Denn auch in der veränderten Form gab es wieder ein umfangreiches, informatives und unterhaltsames Programm zu einem der aktuellsten Themen der Gegenwart: Wie funktioniert die Digitalisierung im Unternehmen ganz konkret?

Das Programm war gewohnt vielfältig und reichte von hochkarätigen Live-Keynotes über Kurz-Pitches zu aktuellen Innovationen der d.velop AG bis hin zu den digitalen Erfolgsgeschichten renommierter Kunden des Softwareanbieters. Und auch die Interaktivität kam nicht zu kurz, denn das professionell mit mehreren Kameras live gestreamte Programm war so aufgebaut, dass Teilnehmer über die Event-App beispielsweise Fragen stellen oder Forumsinhalte bewerten konnten. Rege genutzt wurde auch die Möglichkeit, neben dem Hauptprogramm in elf parallelen Sessions in Live-Meetings direkt mit den d.velop Branchenexperten in Kontakt zu treten oder mit der hauseigenen Digitalisierungsberatung konkrete Handlungsschritte zu diskutieren.

Einige Programm-Highlights im Überblick

Dr. Leon Windscheid, Psychologe, Autor, Gründer und Wer-wird-Millionär-Gewinner, informierte in Form einer interaktiven Reise in die Vergangenheit über die Zukunft der Arbeit. Mario Dönnebrink, CEO der d.velop AG, zog ein positives Zwischenfazit zu der im vergangenen Jahr vorgestellten d.velop platform. Dort stehen bereits knapp 40 auf Knopfdruck buchbare Cloud-Apps für den Einsatz im Unternehmen zur Verfügung. Gut 70 weitere sind in der Pipeline und in Kürze verfügbar. Ganz besonders spannend auch das Thema von Rainer Hehmann, CTO der d.velop AG, der über den evolutionären Ausbau von d.velop Lösungen informierte und gleichzeitig disruptive technologische Innovationen präsentierte. Die gekonnte Kombination beider Ansätze sorgt für immense Mehrwerte bei den Anwendern.

Während Hehmann zunächst Neuheiten wie das Teilen von ECM-Inhalten mit Externen, die Integration der d.velop-Lösungen in Microsoft Teams oder Microsoft 365 nur erwähnte, wurden diese und viele weitere Lösungen in den folgenden Vorträgen von d.velop-Produktmanagern detailliert vorgestellt.

Zu den d.velop Kunden, die über ihre digitalen Erfolgsgeschichten berichteten, gehörten Unternehmen wie die Agentur Jung von Matt oder Warth & Klein Grant Thornton. Markus Schneider, IT-Leiter bei Knauf Interfer, erläuterte, warum die Einführung eines Dokumentenmanagement-Systems vielmehr eine menschliche als eine technische Herausforderung ist und sprach damit vielen Teilnehmern aus dem Herzen.

Sieger im App Builder Pitch, in dem fünf Unternehmen in exakt vier Minuten ihre Apps für die d.velop platform begeisternd vorstellen durften, wurde die fino data services GmbH, die das Publikum bei der Online-Abstimmung mit der App „GetMyInvoices“ überzeugen konnte.

Auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz. Denn abgerundet wurde das Programm durch Entertainment-Acts und Künstler, die sich ihrerseits ebenfalls erstmals in einem reinen Online-Event präsentieren konnten.

„Das d.velop forum 2020 war ein grandioser Erfolg. Wir haben es trotz des rein digitalen Formats geschafft, die Teilnehmer nicht nur mit jeder Menge Innovationen und Inhalten zu begeistern, sondern auch den typischen d.velop-forum-Spirit in die Unternehmen bzw. das Homeoffice zu bringen“, zeigt sich d.velop-CEO Mario Dönnebrink begeistert von der durchweg positiven Resonanz der Teilnehmer. „Vor allem die Live-Meetings wurden rege genutzt, um neben den Fachvorträgen und Impulsen ins persönliche Gespräch miteinander zu kommen. Da das persönliche Networking trotz des großen Erfolgs des digitalen Formats einfach etwas anderes ist, kann ich schon heute das d.velop forum 2021 in Berlin kaum erwarten.“

Wer das Event verpasst hat, findet die Aufzeichnung des Live-Streams im d.velop YouTube-Kanal: https://www.d-velop.de/forum20-stream

Schon heute kostenlos für das d.velop forum 2021 anmelden

Nach dem d.velop forum ist vor dem d.velop forum. Die Anmeldung zum d.velop forum 2021- dann wieder als Präsenzformat – ist bereits jetzt möglich. Ort und Termin: 19. und 20. Mai, STATION Berlin. Der begleitende Hackathon startet bereits am Vortag. Der Link zur Anmeldung: https://www.d-velop.de/forum

Bildquelle: d.velop / lisa.pictures

Download Bildmaterial: Fotostrecke d.velop forum 2020 (zip)

Bildunterschrift:

forum2020_1: d.velop Pressesprecher Stefan Olschewski führt durch den ganztägigen Online-Kongress

forum2020_2: d.velop CEO Mario Dönnebrink erläutert in seiner Keynote, warum wir in Zeiten des Wandels neue Rollen einnehmen müssen

forum2020_3: Alles wird zur Plattform, was zur Plattform werden kann – Mario Dönnebrink über die Relevanz von Plattformökonomien

forum2020_4: d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink präsentiert die d.velop platform – einen sich selbst verstärkenden Kreislauf der Wertschöpfung

forum2020_5: Das Objekt der Begierde: Die Siegertrophäe beim d.velop forum App Builder Pitch

forum2020_6: Christian Heimrich (fino data services GmbH) gewinnt mit der App “GetMyInvoices” den d.velop forum App Builder Pitch

forum2020_7: Herzstück des d.velop forums sind die Kundenvorträge: Markus Schneider (Knauf Interfer SE) erklärt, warum die Einführung eines DMS mehr eine menschliche als eine technische Herausforderung ist

forum2020_8: Auch für Entertainment ist gesorgt beim d.velop forum 2020: Musik-Comedian Heinz Gröning rockt die digitale Bühne

forum2020_9: Media-Magier Andreas Axmann lässt beim d.velop forum 2020 Digitales und Reales zauberhaft verschmelzen

forum2020_10: Sportwissenschaftler Dr. Ben Baak erläuterte anschaulich und mit aktiven Übungen, wie wir unseren inneren Schweinehund beherrschen lernen

forum2020_11: Psychologe und Wer-wird-Millionär-Gewinner Dr. Leon Windscheid beweist, dass die Zukunft der Arbeit in unserer Vergangenheit liegt

forum2020_12: Das d.velop forum 2020 begeisterte mehr als 1.500 Teilnehmer im exklusiven Live-Stream – die Referenten sprachen im Saal vor praktisch leeren Rängen

forum2020_13: Rainer Hehmann, CTO bei d.velop, stellte in seiner Keynote eine ganze Reihe disruptiver Innovationen vor, die in späteren Vorträgen live vorgestellt wurden

forum2020_14: Das d.velop forum 2020 wurde sieben Stunden lang live an mehr als 1.500 Teilnehmer gestreamt.

Pressekontakt

Stefan Olschewski
Senior Manager Corporate Communications
Telefon: +49 2542 9307-0
E-Mail: stefan.olschewski@d-velop.de