d.velop partnersummit 2020 in Hamburg

  • 13.02.2020

Mehr als 280 teilnehmende App-Builder, System- und Beratungspartner machten die Veranstaltung zu einem der größten Partnerevents rund um DMS, ECM und Digitalisierung im deutschsprachigen Raum

Die Zahlen sprechen für sich: Am 12. und 13. Februar trafen sich die Partner der d.velop AG (darunter System- und Beratungshäuser, OEM-Partner und App-Builder) zur jährlichen Partnerveranstaltung des ECM-Anbieters. Schauplatz der Veranstaltung mit mehr als 280 Teilnehmern, darunter auch rund 50 neue Partner, war das Courtyard Marriott Hamburg City. 2020 ist der d.velop partnersummit damit endgültig zu einer der größten Partnerveranstaltungen rund um die Themen Digitalisierung, Enterprise-Content-Management (ECM) und Dokumenten-Management-Systeme (DMS) im deutschsprachigen Raum geworden.

Etabliert als Forum für den persönlichen Austausch und Informationen aus erster Hand, zu Strategien und Produktneuheiten von d.velop, lag der Schwerpunkt in diesem Jahr auf aktuellen Branchentrends, erfolgreich durchgeführten Digitalisierungsprojekten sowie den unverändert großen Chancen und Möglichkeiten des Cloud-Business und somit der d.velop platform in einem stetig wachsenden Markt. Zum umfangreichen Programm gehörten entsprechend Breakouts zu wichtigen Trendthemen, teilweise parallel laufende Sessions zu Technologien und Lösungen von d.velop, ein wichtiges strategisches Impulsreferat von CEO Mario Dönnebrink sowie als ein weiterer Höhepunkt die traditionelle Auszeichnung der erfolgreichsten und innovativsten Partner.

Digitize or Die – Wer jetzt nicht digitalisiert, überlässt die Wertschöpfung anderen. So der Titel der Keynote des Innovationsexperten Philipp Depiereux. Er vermittelte eindrucksvoll, welche großen Möglichkeiten mit der Digitalisierung, auch und vor allem für d.velop Partner, verbunden sind – und wie dadurch erhebliche Mehrwerte für die Kunden generieret werden können. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine gelungene Abendveranstaltung in der Elbphilharmonie Hamburg.

All dies in optimistischer Stimmung, denn auch im zurückliegenden Jahr konnten alle Beteiligten auf eine überaus positive Geschäftsentwicklung zurückblicken. Allein im strategisch relevanten Geschäftsbereich „Cloud/SaaS“ konnten die Umsatzerlöse der d.velop AG im Jahr 2019 um 148 % im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesteigert werden. In der Gruppe beläuft sich der vorläufige Umsatz im Jahr 2019 auf 76,6 Mio. Euro.

Da alle relevanten Studien auch zukünftig dauerhaftes und signifikantes Wachstum prognostizieren, war der Blick in die Zukunft ebenfalls entspannt. Ein vielfach zu hörendes Fazit in diesem Zusammenhang: Die strategische Neuausrichtung von d.velop im Jahr 2017 mit ihrer Fokussierung auf fachbereichsspezifische SaaS-Lösungen und die Weiterentwicklung des ECM-Systems d.3ecm zur Enterprise-Content-Services-Plattform legte die Basis für den heutigen Erfolg. Der Erfolg der erst im Mai 2019 lancierten d.velop platform bietet als logische Konsequenz etablierten Partnern wie auch Newcomern großes Potenzial, als App-Builder von immenser Reichweite mit einfach zu beziehenden Apps mit direktem Kundennutzen zu profitieren.

Das sind die Partner des Jahres

Auch in Hamburg war die Vergabe der Partner-Awards in fünf verschiedenen Kategorien einer der Höhepunkte der Veranstaltung. Die Preisträger im Überblick:

Best Performing Newcomer 2019: Schweiger Consulting GmbH, Dortmund

Most Successful ecspand Partner 2019: amexus Informationstechnik GmbH und Co. KG, Ahaus

Most Successful d.3ecm Partner 2019: edoc solutions ag, Weilerswist

Most Successful SaaS Partner 2019: letterscan GmbH und Co. KG, München

Best Marketing Affiliate Partner 2019: ECM Consulting GmbH, Hamburg

Das d.velop competence network (d.cn)

Organisiert im d.velop competence network (d.cn), sind die d.velop Partner mit ihrer Digitalisierungskompetenz sowie ihrem ECM- und DMS-Know-how entscheidend am Erfolg und dem kontinuierlichen sowie überdurchschnittlichen Wachstum der d.velop AG beteiligt.

Mike Brömmelstrote, verantwortlich für den Partner- und Alliance-Bereich bei d.velop, betont daher die Bedeutung des d.velop Partnerkanals: „ECM-Systeme werden immer wichtiger, denn sie sind zentraler Bestandteil der Digitalisierung. Entsprechend ist der Partnerkanal für d.velop von größter Bedeutung. Denn nur gemeinsam können wir die große Nachfrage so angemessen und professionell bedienen, dass für den Kunden der größtmögliche Nutzen im Rahmen eines Digitalisierungsprojektes entsteht. Das Marktpotenzial, gerade in der Cloudbereitstellung und im hybriden Betrieb ist und bleibt dabei so enorm, dass wir den Partnerkanal auch 2020 konsequent und offensiv weiter ausbauen, um der stetig wachsenden Nachfrage gerecht zu werden.“

Das d.velop App-Builder-Programm

Das d.velop App-Builder-Programm bietet ISVs, Start-ups, IT-Systemhäusern und Softwareentwicklern die Möglichkeit, eigene Ideen, Produkte und Lösungen für die d.velop Community mit ihren über 10.000 d.velop-Kunden zu verwirklichen und über den d.velop store zu vertreiben. Weitere Informationen dazu finden sich unter https://www.d-velop.de/app-builder-werden

Weitere Informationen und Kontaktdaten für System- und Beratungshäuser

Angesichts der unverändert stark wachsenden Interessenten- und Kundennachfrage sowie des Erfolgs des App-Builder-Programms wird d.velop auch 2020 den Partnerkanal systematisch ausbauen. Erste Informationen sowie Kontaktdaten für interessierte System- und Beratungshäuser sowie App-Builder finden sich unter www.d-velop.de/partner

Die fünf Haupttrends

Die von den d.velop labs erstellte Herbstprognose für den Markt der Business-Software identifizierte fünf Haupttrends für das Jahr 2020. Dabei handelt es sich um:

Plattformökonomie: Immer mehr Softwareanbieter rufen Plattformen für Startups, ISVs (Independent Software Vendors), Systemhäuser, Softwareentwickler und auch Kunden ins Leben, damit diese dort SaaS-Anwendungen und Apps rund um die Softwarelösungen des jeweiligen Herstellers entwickeln und vertreiben können. d.velop selbst betreibt seit 2019 eine derartige Plattform.

Cloud und Software as a Service: Kein neuer Trend, immer bestimmender wird jedoch eine servicedominierte Logik (Servitization oder Service-Dominant Logic) auf Seiten der Softwarehersteller.

Innovationskultur und Change-Management: Die Herbstprognose bestätigt, dass Digitalisierungsprojekte oft scheitern, da es in vielen Unternehmen an Akzeptanz mangelt und bestehende Organisationsstrukturen nicht für deren Realisierung geeignet sind.

KI in der Anwendungspraxis: Festzustellen ist auf Angebots- und Nachfrageseite die zunehmende Suche nach konkreten Einsatzszenarien von KI-Lösungen im Unternehmen. Sind diese überzeugend, wird auch investiert.

Compliance im Hinblick auf KI, Ethik und Recht: Wird über KI diskutiert, kommen fast immer auch ethische und rechtliche Fragen auf den Tisch. Die immensen Einsatzmöglichkeiten von KI werden ihren Nutzen daher nur dann entfalten, wenn ethische und rechtliche Richtlinien dafür geschaffen werden.

Vorausschauend und verantwortungsvoll umgesetzt, ist allen fünf Trends gemeinsam, dass sie Unternehmen zu mehr Innovation und Wachstum verhelfen können. Verbunden damit sind also auch erhebliche Chancen für Partner von d.velop, die ihre Kunden auf dem Weg durch Digitalisierung, KI und Cloud begleiten und unterstützen. Die Trendstudie steht hier zum kostenlosen Download bereit: www.d-velop.de/herbstprognose2020

Bildquelle: d.velop / lisa.pictures

Download Bildmaterial: https://mein.foxdox.de/publicdoc/ff64a240-5dbc-4788-bb9e-06500501fe41

Bildunterschriften:

1:  Partner Marketing Managerin Julia Farkas im Gespräch mit d.velop Partnern

2: d.velop-CEO Mario Dönnebrink (mitte) im intensiven Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern beim d.velop partnersummit 2020

3: Prall gefüllt waren auch die Breakout-Sessions beim d.velop partnersummit

4: d.velop-Vorstand Mario Dönnebrink erläutert in seiner Keynote die Relevanz der d.velop platform

5: Digitalexperte Philipp Depiereux begeistert mit seiner Keynote unter dem Motto: Digitize or Die

6: d.velop-CMO Sebastian Evers ordnet Markttrends in den d.velop Kontext ein

7: Best Performing Newcomer 2019: Schweiger Consulting GmbH, Dortmund – Stefan Schweiger (links) nimmt den Preis von Mike Brömmelstrote entgegen

8: Most Successful ecspand Partner 2019: amexus Informationstechnik GmbH und Co. KG, Ahaus – Dominik Stange (rechts) freut sich über den Award aus den Händen von Ingo Dorendorf

9: Most Successful d.3ecm Partner 2019: edoc solutions ag, Weilerswist – Christian Baur (rechts) erhält das Award-Zertifikat von Partnermanager Boris Korthoff

10: Most Successful SaaS Partner 2019: letterscan GmbH und Co. KG, München – Michele Schönherr (links) überreicht den Preis an Geschäftsführer Maximilian Kruschewsky

11: Best Marketing Affiliate Partner 2019: ECM Consulting GmbH, Hamburg – Martin Brunkow (rechts) wird von Tim Jung als bester Marketing Partner ausgezeichnet

12: Die „Hamburger Perlen“ sorgten für Stimmung beim d.velop partnersummit 2020

13: Mehr als 280 Teilnehmer nahmen beim d.velop partnersummit 2020 wertvolle Impulse und Strategien für ihr eigenes Geschäft mit

14: Volles Haus in Hamburg beim d.velop partnersummit 2020

Pressekontakt

Stefan Olschewski
Senior Manager Corporate Communications
Telefon: +49 2542 9307-0
E-Mail: stefan.olschewski@d-velop.de