Greiwing Logo

GREIWING logistics erhöht Skontoerträge nach einem Jahr auf 20.000€

 

“Die d.velop gehört für uns zu einer der drei Säulen unserer Digitalisierungsstrategie.”

Matthias Gehrigk – Mitglied der Geschäftsleitung – GREIWING logistics for you GmbH

GREIWING logistics for you GmbH

Als Familienunternehmen steht bei der GREIWING logistics for you GmbH der Mensch im Mittelpunkt. Das spiegelt sich auch in der Führungskultur wieder, die vor allem von einem partnerschaftlichen Miteinander geprägt ist. Greiwing bietet mit modernen Logistikzentren an zehn wichtigen Knotenpunkten in Deutschland individuelle Logistiklösungen für rieselfähige Güter. Über 800 verantwortungsbewusste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellen jeden Tag ihr geballtes Know-how zur Verfügung, so dass sich die weltweiten Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Damit das Versprechen nicht von anderen abhängig ist, greift Greiwing auf über 200 Zugmaschinen und über 550 Spezialauflieger aus dem eigenen Fuhrpark zurück.

Um den wachsenden Marktanforderungen gerecht zu werden und alle Informationen zu jederzeit an jedem Standort zur Verfügung zu haben, setzt die GREIWING logistics for you GmbH seit 2009 das Dokumentenmanagement d.3ecm von d.velop ein. Die Zusammenarbeit begann mit der Einführung der Eingangsrechnungsverarbeitung in 2015. Seit der Einführung der digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung werden jährlich mehr als 25.000 Rechnungen verarbeitet. Eine digitale Rechnung ist binnen 3 Tagen komplett geprüft und gebucht, trotz der 10 Standorte der GREIWING logistics for you GmbH. Früher hat es teilweise bis zu 6 Wochen gedauert bis eine Rechnung in der zentralen Finanzbuchhaltung erfasst wurde.

Ausblick der Digitalisierung bei Greiwing bis 2020:

d.velop ist eine von drei Säulen der Digitalisierungsstrategie der GREIWING logistics foru you GmbH.” beschreibt Matthias Gehrigk die partnerschaftliche Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. So wundert es nicht, dass für die nächsten Jahre viele weitere gemeinsame Projekte geplant sind. Um die Digitalisierung weiter voran zu bringen sollen bis 2020 weitere Projekte gemeinsam realisiert werden und bereits bestehende Lösungen ausgebaut werden. Geplant sind:

  • Ausbau der d.velop logistics app
  • Einführung der digitalen Gehaltszustellung
  • Einführung weiterer digitaler Akten
  • Etablierung eines Bestellprozesses über SAP
https://www.d-velop.de/wp-content/uploads/dvelop-whitepaper-eingangsrechnungsverarbeitung-it

Digitale Eingangsrechnungs­verarbeitung – Tipps und Stolperfallen bei der Projektierung

Laden Sie sich das Whitepaper zur digitalen Verarbeitung von Eingangsrechnungen herunter. Erfahren Sie, welche weiteren Vorteile die elektronische Rechnungserfassung für Sie bereit hält und welche Stolperfallen Sie bei der Einführung vermeiden sollten.

JETZT HERUNTERLADEN