29.09.2021, 08:47 Uhr Alles geht! Das war das d.velop forum 21

Alles geht! Das war das d.velop forum 21

Rekordbeteiligung mit mehr als 2.600 Anmeldungen und ein internationales Format sorgten für ein Digital-Event der Extraklasse

Erfolgreicher Fachkongress zum zweiten Mal rein digital, mit internationaler Rekordbeteiligung

Vom 22. bis 23. September sorgten mehr als 2.600 angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer für eine Rekordbeteiligung am jährlich stattfindenden d.velop forum, dem größten Fachkongress rund um die Digitalisierung im Office-Bereich in der DACH-Region. Geboten wurden den Teilnehmenden im Stream 63 Vortragende, 52 Produkt- und Strategie-Präsentationen, Best Practices aus Kundensicht, inspirierende Keynotes, fundierte Interviews und Demos von Innovationen, Apps und Lösungen.

Um Kunden, Partnern und Interessenten auch digital so persönlich, nahbar und authentisch wie möglich zu begegnen, war der Schauplatz des Events diesmal der d.velop campus in Gescher. Rechnung trug man auch der zunehmenden Internationalisierung des Publikums, sodass das gesamte Programm synchron in die englische Sprache übersetzt wurde.

Es geht weiter: das d.velop forum 22

Auch 2022 wird das d.velop forum wieder der Ort der Wahl für alle sein, die die Digitalisierung selbst in die Hand nehmen und so zu den digitalen Helden:innen werden, von denen d.velop CEO Mario Dönnebrink in seiner Keynote sprach. Oder um es in Anlehnung an die Worte des Vortrags von Dietmar Dahmen zu sagen: Lasst uns das „Nie“ aus den Mauern boxen und freilegen, was dahinterliegt. Lasst uns gemeinsam herausfinden, was alles geht. Jetzt, heute und morgen.

Ort und Termin des d.velop forums 22 werden in Kürze bekanntgegeben. Wer diesbezüglich auf dem Laufenden bleiben möchte, kann hier die d.velop forum News abonnieren.

Bildunterschriften:

1 Das d.velop forum 21 wurde zwei Tage lang live gestreamt

2 Holger Lesting und Michael Schoeller von Smitz Cargobull berichten Moderator Stefan Olschewski von der Migration von 60 Mio Dokumenten in die Cloud (vlnr)

3 d.velop Pressechef Stefan Olschewski führte zauberhaft eloquent durch das Programm

4 Mario Dönnebrink, CEO der d.velop AG, überraschte mit einer sehr persönlichen, eindringlichen Keynote

5 Vorstand Sebastian Evers betonte in der gemeinsamen Keynote mit seinem Vorstandskollegen Rainer Hehmann die Bedeutung des Netzwerks für Innovationen

6 Vorstand Rainer Hehmann informierte im „Innovation Spotlight“ gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Sebastian Evers über Neues aus der d.velop Softwareschmiede

7 Keynote Speaker Dietmar Dahmen sorgte für unvergleichliche Dynamik mit Impulsen zum Umgang mit den digitalen Herausforderungen

8 Körpersprache-Experte Thorsten Havener erklärte anschaulich, wie man Menschen nonverbal führt

9 Erstmals war das d.velop forum auch komplett in englischer Sprache verfügbar

10 Matthias Wessel (links) berichtet mit dem d.velop-Experten Sven Sicking-Röttger wie AGRAVIS jährlich 1 Mio. Rechnungen digital verarbeitet

11 Stefan Schweiger (alphaflow GmbH) freut sich über den Sieg seines Teams beim d.velop Hackathon

12 d.velop Maskottchen „Docusaurus“ sorgte für lustige Momente und neue Highscores im gleichnamigen Browser-Spiel

13 Dr. Karen Verbist erzählte anschaulich über die Digitalisierung bei der Universitätsstadt Marburg

14 Daniel Vordonarakis (links) und Alfons Tröster von Ernstings Family stellen die Digitalisierungsstrategie des Traditionsunternehmens vor

15 Das digitale d.velop forum fand 2021 komplett auf dem d.velop campus am Hauptsitz in Gescher statt

16 Torsten Schmalbrock von apetito erklärt die digitale Zustellung von Gehaltsabrechnungen und weiteren HR-Dokumenten

17 Gelungenes Experiment: Die Vorstände Evers und Hehmann wurden für eine Stunde in einem Raum eingeschlossen, um alle Fragen der Teilnehmenden live im Chat zu beantworten

18 Das Thema „Digitale Helden“ zog sich als roter Faden durch das Programm – mit prominenter Unterstützung