KNAUF INTERFER führt eAkte, E-Mail-Archivierung und ERV in Zusammenarbeit mit d.velop ein

KNAUF INTERFER SE

Als einer der erfahrensten Spezialisten im Bereich Stahl- und Aluminiumbearbeitung agiert KNAUF INTERFER SE (KISE) vom Hauptsitz in Essen aus als werksunabhängiger Distributeur, Bearbeiter und Serviceanbieter. Sowohl Standardprodukte als auch kundenindividuelle Spezialanfertigungen gehören unter anderem zum breit gefächerten Produktportfolio. Getreu dem Unternehmensleitbild treibt das Unternehmen nicht nur ihr Kerngeschäft u.a. in den Bereichen Automotive, Elektroindustrie und Maschinenbau, sondern auch die Digitalisierung ihrer Unternehmensprozesse verantwortungsbewusst voran.

lösung icon knauf

digitale Akten

Produkt

branche icon knauf

Industrie

Branche

mitarbeiter icon knauf

1.000

Mitarbeiter

Projektinhalte und Ziele bei KNAUF

In enger Zusammenarbeit zwischen KNAUF INTERFER und d.velop erfolgte die Entwicklung einer digitalen Zeugnisverwaltung. Im weiteren Projektverlauf konnte insbesondere durch die erfolgreiche Implementierung von digitalen Akten, einer digitalen Eingangspostverarbeitung sowie die E-Mail-Archivierung interne Prozesse erfolgreich optimiert und das d.3ecm als zentrales Dokumenten-Management-System bei der KISE etabliert werden.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen treibt KISE auch zukünftig die Digitalisierung interner Prozesse weiter voran. Derzeit erfolgt die Implementierung einer vollumfänglichen Rechnungsverarbeitung unter SAP. Ergänzend hierzu ist mittelfristig der Ausbau der digitalen Prozesse mit Hilfe der d.velop Vertragsmanagementlösung angestrebt.

Digitale Eingangsrechnungsverarbeitung
in der Industrie

Kostenfreies Whitepaper zum Download – der gesamte Prozess Schritt für Schritt erklärt

Sie wollen wissen, wie eine digitale Eingangsrechnungsverarbeitung in einem Industrieunternehmen aussieht?
Dann laden Sie sich das Whitepaper herunter und erfahren Sie, welche Vorteile die elektronische Rechnungserfassung für Sie bereit hält und welche Stolpersteine Sie bei der Einführung und Projektierung vermeiden sollten.

Inhalte des Whitepapers

  • Der Prozess in der Praxis – 4 Schritte der digitalen Eingangsrechnungsverarbeitung
  • Papierbasierte vs. digitale Rechnungsverarbeitung –
    so unterstützt der Prozess Ihr Finanzwesen
  • Rechtssicherheit und Kontrolle