Papierkram können Sie sich sparen

ECM für Banken und Finanzunternehmen

Durchgehend digitale Geschäftsprozesse für Banking und Finance

Wir rufen Sie gerne an

Kaum eine Branche steht in den kommenden Jahren vor so grundlegenden Veränderungen wie die Finanzindustrie. Dabei geht es diesmal nicht um die viel diskutierten regulatorischen Veränderungen, sondern um den unter den Begriffen „Digitalisierung“ und „Finanztechnologie (FinTech)“ anstehenden Wandel im digitalen Bereich.

Forciert wird dieser Wandel vor allem durch die Tatsache, dass Finanzdienstleistungen mittels neuer Technologien zunehmend auch von Nichtbanken angeboten werden. Micropaymentsysteme wie PayPal oder Dienste wie Apple Pay oder Google Wallet weisen dabei in eine Richtung, in der das Smartphone immer häufiger zur elektronischen Geldbörse wird.

Selbst wenn die Finanzinstitute und finanznahen Unternehmen dabei weiter an den Transaktionsgebühren verdienen – sie müssen damit rechnen, dass sie einen Teil dieser Gebühren an Dienste- und/oder App-Anbieter verlieren, die sich zwischen sie und ihre Endkunden schieben und so womöglich ihre Geschäftsgrundlage bzw. Existenz bedrohen.

Überblick oder Durchblick? Beides!

Ob Banken, Investmentgesellschaften oder Asset Manager, Kreditkartenunternehmen, Leasingunternehmen, Vermögensverwalter oder Makler, Sie alle stehen unter einem hohen Wettbewerbsdruck.

Damit stehen Sie als Finanzunternehmen vor Herausforderungen, die Sie zwingen, sich strategisch und technologisch weitgehend neu aufzustellen und dabei den Kunden und seine individuellen Wünsche und Anforderungen wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken.

Und das unter der Voraussetzung, dass Sie tagtäglich so viele Dokumente erstellen, speichern und abrufen müssen wie kaum eine andere Branche: Anträge, Verträge und dazugehörige Anlagen, Abrechnungen zu Kreditkarten inklusive der zugehörigen Sicherheitsinformationen, Buchungsbelege, Kunden- und Kontodaten, Reportings, Schriftwechsel und vieles mehr.
Darüberhinaus sollte jedes Dokument und damit verbundene Kundenakten für den Berater vor Ort oder für den Sachbearbeiter in Sekundenschnelle und in der aktuellen Version verfügbar sein.

Nur so können Sie bei Ihren Telefonaten oder im Kundengespräch, blitzschnell und sachlich richtige Auskünfte geben. Das erfordert nicht nur einen sicheren Überblick, sondern auch einen glasklaren Durchblick.

Mehr Sicherheit geht nicht.

Alles in allem stehen Sie jetzt und in nächster Zukunft also vor einer wichtigen Aufgabe, bei deren Lösung, d.velop Sie und Ihre Branche mit seinen exzellenten Enterprise-Content Management-Systemen (ECM) zur Digitalisierung von Finanz- und Geschäftsprozessen und seiner entsprechend hohen Beratungskompetenz nachhaltig unterstützt.

Das Spektrum dieses ECM für Banken und Finanzunternehmen reicht dabei vom klassischen DMS-System (d.3ecm), über integrierte Collaboration auf Basis von SharePoint (ecspand) bis hin zu sicheren und cloudbasierten Endnutzer-Systemen (foxdox). Auf diese Weise hilft Ihnen d.velop nicht nur, Ihre Kosten zu optimieren, sondern gleichzeitig auch Ihre Service- und Beratungsqualität zu steigern.

Dabei ist sich d.velop der gerade im Bankenumfeld besonders strengen rechtlichen Vorgaben zur revisions- und rechtssicheren Archivierung Ihrer digitalen Daten jederzeit voll bewusst. Sie können also absolut sicher sein, dass die d.velop ECM-Lösungen für Banken und Finanzunternehmen absolut sicher sind.

Digitalisierungsleitfaden Finanzen

Die Finanzbranche hat ein großes Interesse an der Digitalisierung, besonders im Bereich der Kundenbindung. Doch wie weit sind die Unternehmen mit der Umsetzung digitaler Modelle oder Prozesse?
Und welchen Digitalisierungsgrad hat IHR Unternehmen?

Der d.velop Digitalisierungsleitfaden bietet Ihnen die Übersicht über die Impulse von Finanz-Unternehmen für den digitalen Wandel und einen Selfcheck zur Überprüfung Ihres Digitalisierungsgrades.

Digitalisierungscheck kostenlos downloaden

Digitalisierungscheck Finanzen