Digitalisierung Krankenhaus

Mehr Zeit fĂĽr Patienten:innen!

Interoperabilität zwischen Fachbereichen und Organisationen schaffen.

  • Universitätsklinikum des Saarlandes Logo
  • Logo Zentralklinik Bad Berka
  • Logo Universitätsklinik TĂĽbingen
  • Ethianum Heidelberg Logo
  • Agaplesion Logo
  • Oberschwabenklinik Logo
Workflow Digitalisierung im Krankenhaus

Digitalisierung im Krankenhaus: Lösungen für ein papierloses Krankenhaus

Machen Sie mit digitalen Lösungen Ihren Krankenhausalltag einfacher, sicherer und effizienter. Gewährleisten Sie mit aktuellen Informationen und einer zeitgemäßen Kommunikation eine kontinuierlich hohe Behandlungs- und Pflegequalität bei Ihren Patienten:innen. Und schaffen Sie bei Ihren Mitarbeitenden Freiräume für den persönlichen Kontakt.

Patientenakte

Alle Patientendaten auf einen Blick – Medizin- und Verwaltungsdokumente

Digitale bzw. elektronische Patientenakten sammeln und archivieren alle relevanten Daten und Unterlagen von Patienten:innen. Sie machen die Daten jederzeit von überall her abrufbar und verschaffen per Trefferlisten allen Berechtigten einen sofortigen Überblick über Ursachen, Vorgeschichte und Verlauf einer Erkrankung. Sie ermöglicht aber nicht nur den Einblick in alle Daten, MRT-Bilder, Videos und vieles mehr – sie übernimmt über Schnittstellen (HL7/FHIR, DICOM, IHE, ArchiveLink) auch Dokumente aus anderen Systemen.

MEHR ERFAHREN

Patientenportal

Eine App – von der Aufnahme bis zum Arztbrief

Ein Patientenportal bietet viel mehr als nur allgemeine Informationen über das Krankenhaus – es ist eine ganzheitliche Lösung für die digitale Kommunikation in Krankenhäusern und Kliniken. Digitale Anwendungen für die stationäre Aufnahme, während des Aufenthaltes und auch danach. Alles lückenlos dokumentiert und für alle jederzeit verfügbar.

Mit einem Patientenportal ist eine echte Interaktion zwischen Patienten:innen und dem Krankenhaus möglich.

MEHR ERFAHREN

Krankenhaus-App

Krankenhausweit Informationen fĂĽr alle verfĂĽgbar machen

Der Einsatz einer Mitarbeitenden-App sorgt fĂĽr eine offene und transparente Kommunikation rund um die Uhr und an allen Tagen im Jahr – mit den Mitarbeitenden auf den Stationen, in der Verwaltung und den ehrenamtlichen Helfern:innen. 

Die d.velop App bietet Ihnen die Möglichkeit eine digitale Kommunikation in Ihrem Haus aufzubauen. Für einen wertvollen Austausch mit Ihren Mitarbeitenden und der Steigerung der Motivation in Ihrem Team. Die digitale Vernetzung schafft Freiräume für den persönlichen Kontakt.

MEHR ERFAHREN

Rechnungsverarbeitung

Rechnungen digital verarbeiten

Das manuelle Erfassen, Bearbeiten und Verwalten von Eingangsrechnungen bedeutet nicht nur enormen Zeitaufwand, sondern auch hohe Kosten. Aufgrund langer Liege- und Bearbeitungszeiten verpassen Krankenhäuser und Kliniken wertvolle Skontofristen. Und nicht nur das: Auch eine ausreichende Transparenz, z.B. bei welchem Sachbearbeiter sich die Rechnung gerade befindet, fehlt.

Vereinfachen Sie den Rechnungsverarbeitungsprozess – ganz einfach mit der digitalen Rechnungsverarbeitung. Diese digitalisiert und optimiert den gesamten Rechnungsworkflow.

MEHR ERFAHREN

Vertragsmanagement

Das Vertragsmanagement ist eine zeitaufwendige und manchmal anstrengende Arbeit. In vielen Krankenhäusern und Kliniken ist unklar, wie vertragliche Verpflichtungen verwaltet, ausgewertet und aktiv zur Unternehmens- bzw. Organisationssteuerung genutzt werden. Mitarbeiter aus fast allen Abteilungen haben Berührungspunkte zu den Verträgen. Allerdings können die unterschiedlichen Aktivitäten zu den Verträgen in der Regel nicht durchgängig abgebildet werden. Oder es fehlt der Überblick über den gesamten Vertragsbestand im Unternehmen bzw. der Organisation. Abhilfe schafft hier eine Vertragsmanagement-Software.

MEHR ERFAHREN

Personalakte

Die digitale Personalakte von d.velop digitalisiert und automatisiert Ihre Personalprozesse und sorgt für mehr Transparenz. Dazu verwaltet die Akte – von den Bewerbungsunterlagen über das Vertragswerk und die Gehaltsabrechnungen bis hin zur Krankmeldung – sämtliche Personaldokumente und beschleunigt die Abwicklung der HR-Prozesse.

MEHR ERFAHREN

Schnittstellen zu Ihren Fachlösungen im Krankenhaus

Umfangreiche Schnittstellen auf Basis internationaler Standards sowie fortgeschrittene Sicherheitsfunktionalitäten ermöglichen die einrichtungs- und organisationsübergreifende Integration der d.velop Lösungen in bestehende Systeme.

  • Logo FHIR HL7
  • IHE Logo
  • DICOM Logo
  • Logo Microsoft
  • SAP Logo
  • Logo Microsoft Dynamics 365

Fachlösungen zur Digitalisierung in Krankenhäusern & Kliniken

Profitieren Sie von 30 Jahren Erfahrung, die wir in unsere Projekte und Fachlösungen einfließen lassen.
So erhalten Sie innovative und praxisnahe Anwendungen speziell fĂĽr Ihre Branche.

Erfolgsgeschichten unserer Kunden aus Krankenhäusern & Kliniken

  • Erlöse sichern dank guter Dokumentation mit Dokumentenmanagement

    Das Universitätsklinikum Tübingen setzt d.velop Produkte im Unternehmen ein und ist ein Referenzkunde.

    Dank des DMS ist es dem UKT möglich, Krankenkassen-Anfragen zu Behandlungsmaßnahmen zeitnahe zu bearbeiten. Fragt eine Krankenkasse beispielsweise an, warum eine bestimmte Behandlung von Nöten war, so kann das UKT schnell die notwendigen Unterlagen zur Verfügung stellen.

  • Digitales Zentralarchiv unterstĂĽtzt bei der Patientenfokussierung

    Die Oberschwabenklinik ist eine Referenz der d.velop AG

    In dem Projekt wurde die elektronische Patientenakte (ePA) an i.s.h.med, ein vollständig in SAP for Healthcare integriertes Krankenhaus-Informationssystem (KIS), angebunden. Abgebildet wird damit die gesamte klinische Welt rund um die Patienten:innen.

  • Digitale Gehaltsabrechnung schafft mehr Zeit fĂĽrs Wesentliche

    d.velop Referenz Zentralklinik Bad Berka

    Auf dem Weg zur digitalen Personalakte entschließt sich die Zentralklinik, mit einem überschaubaren Projekt anzufangen: mit der Gehaltsabrechnung. Vor dem Projekt wurden die Abrechnungen noch auf dem klassischen Weg verteilt. Ausdrucken, in Umschläge stecken, über die Hauspost verteilen.

Digitalisierung kostet im ersten Moment Geld, sie spart aber auf lange Sicht erhebliche Ressourcen ein. Im Krankenhaus bedeutet Digitalisierung deshalb auch immer, die im Gesundheitswesen bekanntermaĂźen knappen Mittel noch gezielter auf die Patientenversorgung auszurichten. Genau dies realisieren wir mit unserer Digitalisierungsstrategie.

Oliver Schlachter
Leiter IT

Noch mehr zum Thema Digitalisierung im Krankenhaus gibt es hier:

  • Umdenken in der Krankenhaus IT: Cloud hält Einzug im Gesundheitswesen

    Von Marcel Börger 04.03.2021

    Ist es jedoch für Krankenhäuser unbedingt notwendig, alles auf dem eigenen Server – also On-Prem – zu erledigen? Denn jede weitere Lösung, die lokal im eigenen Serverraum installiert ist, benötigt Ressourcen und vergrößert den Serverraum um weitere Server Racks

  • Digitale-Versorgung-Gesetz: Das sind die fĂĽnf wichtigsten Bestandteile

    Von Tim PĂĽtmann 03.12.2019
    Blogartikel zum Thema Digitale Versorgungsgesetz

    Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) will die Regierung Einschränkungen und Vorbehalte gegenüber digitalen Lösungen und innovativen Formen der Kommunikation aus der Welt schaffen, um eine bessere Patientenversorgung zu schaffen und diese digitaler zu machen.

28. & 29. September 2022

Spannende Lösungen rund um die Digitalisierung im Gesundheits- und Sozialwesen
erwarten Sie in Berlin oder in digital.